Zum Forum


#1

Undichter Pluriel im Kummerkasten der BILD

in Technische Details 20.09.2004 21:48
von clausk • Newbie | 29 Beiträge | 29 Punkte

Es ist soweit, in der aktuellen Autobild Nr. 38 vom 17. September wird im Kummerkasten unter dem Titel: "C3 Pluriel: Oben nicht ganz dicht" von einem Pluri, EZ 07/03 berichtet, der nach 2-fachen Abdichtungsversuchen immer noch undicht war. Die Antwort von Citroen, Immo Mikloweit, bietet der Kundin eine Wandlung an.

Viele Grüße

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:31 | nach oben springen

#2

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 21.09.2004 00:14
von fuerst (gelöscht)
avatar
cool...

also alles kein Problem bei Citroen.

Grüße,
Harald

nach oben springen

#3

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 21.09.2004 00:30
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Hallo claus,

ob's ohne Presse wohl auch so einfach gehen würde???

Ich habe seit dem letzten Rundumschlag der Werkstatt immer noch keine Probleme!!!

Viele Grüße,
Judith

nach oben springen

#4

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 21.09.2004 00:56
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Judith,

ohne Presse kein Druck... Also ohne Presse keine Wandlung!

Ich bin auch mal gespannt, was in einem Jahr passiert, wenn bei den ersten Autos die Garantiezeit abgelaufen ist. Ob es dann noch die Abdeckung unter der Heckscheibe bei einem Riß ab Taster immer noch kostenlos gibt?

Ich denke, ich hab bis dahin einen neuen Pluriel. Denn mein heutiger rund 400 km lange Trip nach Bad Kreuznach, anschließend Trier und wieder nachhause hat mir deutlich gezeigt, daß mein Auto mit dem kleineren Motor etwas schwach wirkt. Nicht daß ich nicht ankäme, aber...

Wo bleibt der 2,2 Liter HDI FAP mit ca 140 PS, laufruhig und mit Drehmoment ohne Ende?? Ich will so einen haben!

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:20 | nach oben springen

#5

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 21.09.2004 11:28
von madeira • Stammgast | 195 Beiträge | 212 Punkte

Hallo Judith,

ich denke seit einer Woche ganz doll an Deinen Plurie. Denn solange ist meiner jetzt in der Werkstatt. Dort haben sie eine fünfzehnseitige Änderungsaktion bekommen. Nach meinem Anruf heute morgen ,wie es dem Patienten geht, sagte der Meister. "Der kommt erst wieder wenn ich überzeugt bin er ist dicht" Sonst will er ihn zurückschicken nach Leipzig und die sollen ihn..... Na er ist schon recht sauer auf meinen Plurie und bekommt schon Zuckungen wenn ich komme. Wandlung habe ich auch schon angesprochen, mal sehen was kommt und vorallem wie lange es noch dauert.

Aber es gibt dichte Pluries !!!!! Warum nicht meiner!!!!

liebe aber ungeduldige Grüße

Doreen


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:20 | nach oben springen

#6

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 21.09.2004 12:22
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte

Hallo Doreen,

bei mir ging's schnell, ich glaube, 2 Tage. Aber manchmal sind die Schwaben eben flotter als andere...

Dem Patienten gute und dauerhafte Besserung wünscht

Judith


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:21 | nach oben springen

#7

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 21.09.2004 14:38
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Ist doch kein Wunder, daß die Schwaben schneller sind. Schließlich kommt auch der Porsche aus dem schwäbischen, wenigstens der eine, einzig wahre noch. Und der Schwabe hat seine Kehrwoche, das schafft Platz und freie Sicht auf's Wesentliche.

Ich leb im Saarland. da ist es nicht weiter schlimm, wenn es in den Pluriel mal reinregnet. Jedenfalls regt sich bei meinem Händler keiner wirklich darüber auf. Man sieht das Problem als Herausforderung und reagiert. Das ist schon fast der französische Weg, mit solchen Mißgeschicken umzugehen.

Also ich halte Dir den Daumen, daß tief im Osten die Uhren anders gehen, und Du nach Abarbeitung der 15 Seiten auch ein Auto bekommst, das erstens wasserdicht und zweitens auch noch fahrbereit ist.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:21 | nach oben springen

#8

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 21.09.2004 20:35
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Huh!

Wenn's darum geht, Schwaben zu necken, dann bin ich ja immer sofort mit von der Partie.

Aber dieses verschrobene Bergvolk in einen Topf mit diesen derzeitigen Ami-I-want-to-please-you-Plastik-Porsches zu werfen, dass geht nun doch zuweit! Das haben sie nicht verdient.

nach oben springen

#9

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 23.09.2004 10:34
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

...war denn Porsche nicht der Erfinder des Straßenbesens und damit auch einer der Initiatoren der Kehrwoche? Bei einem bin ich mir allerdings sicher. Auch im Schwabenland wurde bereits früh das Rockefeller-Prinzip erkannt:

Schenk den Menschen die Kehrwoche und verkauf ihnen dann für teures Geld den Straßenbesen!

Im Saarland ist das nicht wesentlich anders. Die Notwendigkeit des Schwenkens wird durch Sozialisation kostenlos verteilt. Deinen Schwenker musst Du dann "beim Globus" kaufen. (Was für ein Deutsch?!?)


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:22 | nach oben springen

#10

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 23.09.2004 11:31
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo zusammen,

und zurück zum Ernst des Pluriel-Alltags.

Als Halter eines Pluriel der allerersten Generation weiß ich natürlich auch, was es bedeutet, wenn es bei Regenwetter gratis auch noch Wassereinbruch in den Innenraum gibt. Das Phänomen gehört halt zu den Kinderkrankheiten unserer Autos.

Ich habe meinen Wagen zur Zeit ganz bewusst im Regen stehen, trotz Garage. Denn entgegen den Ergebnissen aller Experimente mit Waschen in der automatischen Waschanlage einer Tankstelle oder des Beregnens mit einem Gartenschlauch ist man beim Pluriel nie 100% sicher (wie ich aus eigener Erfahrung weiß).

Hinzu kommt noch, daß beispielsweise das Rückfenster Wasser sammelt und erst abgibt, wenn Tage nach dem letzten Regen die Dachkassette mal im Verdeckkeller verschwinden soll. Hoppla, mein Kofferraum ist nass...

Was will ich damit erreichen? Ich will wissen, was ich als Halter, Fahrer und Fan tun kann, damit mein Auto auf Dauer dicht bleibt. Mehr Tricks wie der mit dem Strohhalm in der vorderen am Scheibenrahmen angebrachten Dichtung sollen dabei herauskommen.

Nachdem ich bei Aufsetzen der Dachbögen vor ein paar Wochen mal die vordere Dichtung durch Verkanten falsch zusammengesteckt hatte, weiß ich , daß ich darauf achten muß, das metallene Ende der Fensterdichtleiste des Dachbogens gerade am Frontscheibenrahmen anzusetzen. Ansonsten wäre bei meinem Wagen das Wasser aus dem Bereich der Fenster in Richtung Sonnenblende umgeleitet auf den Fahrersitz getropft.

Mal sehen, was ich noch herausfinden werde.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#11

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 23.09.2004 12:35
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Hallo Claus,

hast du noch nicht die neuen Dichtungen? Vorne falsch einsetzen geht doch gar nicht mehr, weil die Dichtung am oberen Ende der A-Säule mindestens 2 cm 'raussteht.

Viele Grüße von
Judith

nach oben springen

#12

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 23.09.2004 13:14
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hallo,

Es geht auch anders !!

Aus dem Urlaub zurück musste ich erst unseren MX5 trösten, der 14 Tage im veregneten Bonn unter einem Baum warten musste !
UND ! Es war auch Wasser drin !!
Das Verdeck ist hinten innen an der Karosserie fest so dass das Wasser irgendwie in den Innenraum laufen muss um abgeführt zu werden ! Also was macht Mazda da : nix umlenken oder durch irgendwelche Systeme abführen ! Das ganze läuft im Innenraum auf jeder Seite hinter den Sitzen in einem "Wasserkasten" und wir von dort über ein daumendickes Rohr nach unten und aussen geleitet! Dieses Rohr - wahrscheinlcih durch feuchten Staub oder Tannennadeln eines benachbarten Baumes verstopft war voll, das Wasser konnte nur tropfenweise weg. Also eine langen Draht - oder eine kleine Rohrreinigungsspirale- kurz durchstecken und das Thema ist erledigt.

Gleiches gilt auch für die beiden Türschweller in die Wasser eindringen kann und bei verstopften Öffnungen nicht weg kommt. So steht auch im Handbuch des Autos, dass man diese Öffnungen - fürs Verdeck in der Karosse, für die Schweller unterm Auto einmal im Monat kontrollieren soll damit nirgendwo Wasser steht !

Alles zwar manuell aber einfach und gut, so hat der MX5 in seiner Klasse auch nach vielen Jahren - unserer wird nun 13 - auch bei allen Berichten vom TÜV usw. immer die Besten Werte, wenn es um die Karosseie geht !

Aber Citroen ist ja bekannt, dass sie immer eine sehr ausgefeilte Technik machen was andere dann einfacher hinkriegen, wenn auch nicht so elegant wie Citroen ! Vielleicht mögen viele von uns deswegen den Citroen und besonders den Plurie ! Mir zumindest geht es so !


Grüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen

#13

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 23.09.2004 14:58
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Judith,

ich wüsste nicht, wann die Dichtungen getauscht wurden. So wie ich das sehe, sind sowohl am Frontscheibenrahmen wie auch an den Dachbögen immer noch die ersten Dichtungen bei der Arbeit.

Ich war vor kurzem mal wieder in Saarbrücken durch den Ausstellungsraum der Niederlassung gelaufen und hab mir die aktuellen Modelle angeschaut. Und dabei natürlich auch meine Wunschmotorisierung angesprochen (ca. 130 PS HDI FAP.

Mein Citroën-Händler (ist nicht die Niederlassung) hat mir die Frage nach neuen Dichtungen mal mit dem Satz beantwortet, mein Wagen sei davon nicht betroffen. Und er könne nur die Nachbesserungen machen, die von Citroën für das jeweilige Auto vorgesehen sind.

Die Dichtungen an den Dachbögen haben am vorderen Ende einen Metalleinsatz, der sicher dazu bestimmt ist, das Einsetzen sicherer zu machen, aber den kann man bei meinem Wagen auch verkantet einsetzen.

... Hallo Helmut,

abgesehen von den Übel-Übersetzungen aus dem Japanischen ins Englische und dann ins Deutsche, die sich (z.B.) Honda früher geleistet hat, sind die Bedienungsanleitungen dort wirklich vollständig. Im Gegensatz zu der des Pluriel.

Gegen entsprechende Bezahlung wäre ich ja sogar bereit, die vorhandene Bedienungsanleitung zu optimieren. Aber leider ist man bei Citroën an meiner Mitarbeit nicht interessiert. Genausowenig wie bei BMW, Volkswagen, Audi, Daihatsu, Suzuki und einigen anderen, denen ich in den vergangenen Jahren meine Mitarbeit angeboten habe. Jetzt sitz ich im Schmollwinkel und verkaufe erfolgreich Häuser. Das hamm'se davon, jawoll!

Die Ableitung des Wassers durch einen Ablauf im Verdeckkasten ist ansonsten ja Standard bei den meisten herkömmlichen Cabriokonstruktionen. Nicht umsonst rosten die ungepflegten Exemplare in diesem Bereich irgendwann durch.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:23 | nach oben springen

#14

Undichter Pluir im Kummerkasten der "Auto Bild"

in Technische Details 24.09.2004 20:10
von madeira • Stammgast | 195 Beiträge | 212 Punkte
Hallo Leute!!
Er ist wieder da - mein Pluriel. An einigen stellen finde ich schaut er komisch aus. Ich werde mal Fotos machen und Euch zeigen. Wenn auch nur noch ein Tropfen Wasser irgendwo reinlauft, sagt mein Werkstattonkel, reicht ein Anruf und er geht zurück. Bin mal gespannt, Plurie wird die nächsten Tage draußen übernachten müssen. Torstens Xantia darf dann in die Garage.
Na dann.
Achso Judith, er hat nicht die Dichtungen die überlappen. Die hatte der Leihwagen den ich hatte,der aber auch noch nicht dicht ist.

Na dann für Euch Sonne und ich wünsche mir Regen für den Dichtigkeitstest.


Schönes Wochenende


Doreen

nach oben springen

#15

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 25.09.2004 01:25
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte

Hallo Doreen,

stell' ihn bei uns ab, da regnet's gerade ständig!

Schönes Wochenende und trockene Pluriels wünscht

Judith


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:23 | nach oben springen

#16

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 25.09.2004 10:40
von moses123 (gelöscht)
avatar

Hallo Klaus,

das mit dem in der Kassette angesammelten Wasser sollte deine Werkstatt hinbekommen, denn es gibt die Möglichkeit rund um die Scheibe alles mit Silikon zu füllen. Normalerweise ist ja rund um die Scheibe ein kleiner Spalt. Dieser ist besonders gut zu erkennen an der Abdeckung mit dem Schriftzug. Hier sammelt sich auch immer Schmutz.

Diesen Spalt hat meine Werkstatt bei mir und auch anderen Pluriels zugemacht. Und diese haben jetzt keine Probleme mehr mit Wasser im Kofferraum bzw. in der Kassette.

Sprich deine Werkstatt mal drauf an. Du kanst auch gerne die Info haben, welche meine Werkstatt ist.

Mein Pluriel ist übrigens auch erste Generation mit den überlappenden Dichtungen nachgerüstet. Zusätzlich hat die Dichtung an der Dachkante eine "Auffangrinne" über die gesammte Scheibenbreite. Dies soll wohl verhindern, daß etwas im Bereich der Sonnenblenden durchkommt.

Gruß

moses123


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:24 | nach oben springen

#17

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 25.09.2004 11:29
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Danke für den Tipp.
Ich hatte das Thema bei meiner Werkstatt schon mal angesprochen und die Antwort war, daß der Scheibenrahmen sich eigentlich selbst entwässern sollte, allerdings nicht in den Kofferraum.

Nun ist mittlerweile der zweite Scheibenrahmen aufgeklebt worden, da der erste urplötzlich vor ein paar Monaten gerissen war. Danach hatte der Wagen aber keinen Regen mehr gesehen, weil er fast immer in der Garage stand. Und gewaschen habe ich ihn auch nur ein oder zweimal.

Deshalb lasse ich ihn jetzt mal längere Zeit draußen stehen. Ich bin gespannt, was passiert. Die ersten Seltsamkeiten kann ich aber jetzt schon wieder beobachten.

Die vorderen Sitze, die ich mit Polsterschaum eigentlich ganz ordentlich reinigen konnte, lassen jetzt bei der höheren Luftfeuchtigkeit die alten Flecken wieder deutlich hervortreten. Ich habe immer mehr den Eindruck, daß die vorderen Sitze mal richtig durchnässt waren, bevor ich den Wagen erhielt. Einen Pluriel mit durchnässtem Fahrersitz habe ich auch mal beim Händler unter den Neuwagen gesehen.

Wenn das so weiter geht, werde ich den Wagen vielleicht gegen einen neuen austauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:25 | nach oben springen

#18

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 02.11.2004 11:11
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo zusammen,

Regentest nicht bestanden! Das ist das Fazit der letzten 20 Tage, in denen ich den Pluriel zunächst mal im Regen stehen lies und ihn dann, nachdem Wasser am Dachbogen reinlief, wieder in die Garage gestellt habe.

Die Selbstentwässerung der Dachkassette funktioniert genausowenig. Nach ein paar Tagen Garagenaufenthalt war der Fensterrahmen immer noch voller Wasser. Schon beim Öffnen der Scheibe lief etwas heraus. Beim anschliessenden Versenken der Kassette kam dann in Etappen der Rest.

Jetzt darf erst mal wieder alles trocknen.

Ob ich meinen Plan, einen neuen Pluriel zu kaufen, noch verwirkliche, kann ich im Moment noch nicht sagen. Ich werde es wohl von der Verfügbarkeit meiner Wunschmotorisierung abhängig machen.

Mit blubbernden Grüßen aus der Dachkassette

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:26 | nach oben springen

#19

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 02.11.2004 11:27
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

schade! Dschungelprüfung nicht bestanden!


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:26 | nach oben springen

#20

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 02.11.2004 14:34
von madeira • Stammgast | 195 Beiträge | 212 Punkte

Hallo Claus. meiner hat noch nicht mal das Wochenende trocken überlebt. Jetzt hoffe ich auf Wandlung, aber man(Citroen) läßt sich sehr viel Zeit...

LG

doreen


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:26 | nach oben springen

#21

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 02.11.2004 23:12
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.928 Beiträge | 11193 Punkte

Zitat
Claus schrieb am 21.09.2004 00:56Hallo Judith,
ohne Presse kein Druck... Also ohne Presse keine Wandlung!



Verstehe ich nicht, die Autos kommen doch erst am Ende ihres Lebens in die Presse?


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:27 | nach oben springen

#22

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 03.11.2004 11:30
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Andreas,

normalerweise schon! Am Ende und nicht mehr interessant für einen Nah-Ost Einsatz in Polen oder hinter dem Ural kommen Autos in die Presse. Das ist auch sinnvoll, denn irgendwann wollen wir ja wieder mal Dosenbier geniessen, Prost!

Claus

PS.: Rettet das Dosenbier! Es muß eines geben nach Tritti(h)n...


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:28 | nach oben springen

#23

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 03.11.2004 13:34
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.928 Beiträge | 11193 Punkte

[quote]Claus schrieb am 03.11.2004 11:30... denn irgendwann wollen wir ja wieder mal Dosenbier geniessen, Prost!

Hallo,

ich kaufe keins mehr, kein Bock auf Leergut, ich trinke nur noch Asti.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:29 | nach oben springen

#24

Undichter Pluir im Kummerkasten der

in Technische Details 03.11.2004 13:44
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Asti ist auch gut! In meiner Umgebung ist im Moment eher Prosecco und Crémant angesagt.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:29 | nach oben springen

#25

Undichter Pluriel im Kummerkasten der BILD

in Technische Details 04.11.2004 08:19
von Isa_Ulrich • Stammgast | 281 Beiträge | 359 Punkte

Auch wenn wir langsam den fliegenden Wechsel ins Kulinarische vollziehen: derzeit sind's Zufallserrungenschaften aus Griechenland, die mir schmecken. Die machen richtig leckere Rotweine.

Ulrich


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 18:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Datmike
Forum Statistiken
Das Forum hat 1410 Themen und 12136 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen