Zum Forum


Beschreibung des Themas

Polsterpflege
#1

Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 25.08.2012 18:34
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.933 Beiträge | 11218 Punkte

Achtung! Ich übernehme keinerlei Haftung für den hier dargestellten Tip, er beschreibt, wie ich es selbst seit 2003 mache!

Hallo,

da die Frage immer wieder auftaucht, hier mal ein paar Pflegehinweise. Ich habe es nie vernachlässigt und die 8 Jahre mit dem sandbeigen Pluriel keine Dachprobleme oder Undichtigkeiten gehabt. Beim Charleston wird es genauso gehandhabt.

Womit?

Das große Geheimnis ist, womit das Dach gefettet wird. Meine Werkstatt nimmt ein Schmiermittel, das aufgesprüht wird.

Nicht zu verwechseln mit WD40, das ist kein Schmiermittel, sondern ein Trennmittel. Nicht zum Schmieren benutzen!

Man kann damit aber das Schmierfett prima entfernen, wenn man beim Sprühen gekleckert hat. Bitte auch keine Vaseline, die zieht Dreck an, hat im Vergleich zu Industrie-Schmiermitteln eine schlechte Wirkungskraft und ist nicht besonders temperaturbeständig.

Okay, keine Vaseline, kein WD40, was dann?

Das optimale Schmiermittel läßt sich sehr leicht auch von Laien verarbeiten, es kommt sehr flüssig aus der Dose, und läßt sich gut verteilen.

Voila, hier ist das, was ich benutze:



Wo gibt es das?

Hier: http://www.amazon.de/Beko-TecLine-Haftsc...0/dp/B002ICMZ06

Was wird geschmiert?

Der Holm wurde von oben fotografiert, das Flies dient dem Lärmschutz, es befindet sich von oben gesehen innen. Die weißen Pfeile zeigen, was geschmiert wird. Die gelben Pfeile zeigen, was nur leicht gefettet wird, nichts kriechendes nehmen, sonst löst sich der Nadelfilz! Die roten Pfeile zeigen, was nicht geschmiert wird.



Vorbereitung:

Zuerst Schmutz, Staub und das alte Schmiermittel entfernen, dazu eignet sich WD40 sehr gut.

Anwendung:

Der Rest steht in der BDA auf der Dose. Mit der längeren Düse kommt man sehr gut in die Rillen der Dachträger. Der Schmierstoff ist zunächst sehr flüssig, stockt aber schnell und entfaltet dann seine optimale Schmierfähigkeit. Ihr sollte die Holme ab nehmen und das auf dem Boden machen, es spritzt nämlich. Wenn Ihr zu eifrig wart, könnt Ihr die Spritzer mit WD40 wegmachen.

Wenn die Holme sowieso schon ab sind, könnt Ihr gleich die Gummis reinigen und pflegen. Reinigen geht auch sehr gut mit WD40. Für die Pflege nehmt Ihr besser ein Gummipflegemittel, z.B. von Sonax. Zu den Gummis an den Holme sage ich nichts, die seht Ihr alle, wenn die Holme auf dem Boden liegen.

Die folgenden Fotos zeigen die Gummis, die sehr wichtig sind, damit der Wagen im Kofferraum trocken bleibt. Die Gummipflege ist sehr wichtig, damit die Weichmacher nicht schwinden und das Gummi elastisch bleibt. Nicht neidisch werden, meine sehen immer so aus, das ist liebevolle Pflege!

Am besten, wenn Ihr bei versenktem Dach an den Holmen anfangt, denn man sieht nicht in jeder Konfiguration alle Gummidichtungen. Wichtig auch: Unter der hinteren Holmauflage befindet sich eine große Gummidichtung. Um die zu pflegen, muß der Holm runter, die Dichtung ruhig mal anheben und darunter saubermachen.

























Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
zuletzt bearbeitet 18.09.2012 19:54 | nach oben springen

#2

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 26.08.2012 12:33
von Blizzer • Gründungsmitglied | 373 Beiträge | 1871 Punkte

Moin, Moin,

Cit in Lübeck sagte dazu: Wer WD40 als als Schmiermittel benutzt, kann sein Auto früher oder später als wirtschaftl. Totalschaden betrachten. Vaseline taugt nur (eingeschränkt) für die Gummipflege -> weil verschiedene Sorten Material.

Das Spray ist gut aber aufpassen. Weil es kurz nach dem Sprühen verdickt, muss man Kleckereien sofort abwischen. Nehmt auf jeden Fall die Holme ab und macht das abseits vom Auto.


zuletzt bearbeitet 26.08.2012 12:34 | nach oben springen

#3

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 26.08.2012 13:51
von Romana • Foreninventar | 212 Beiträge | 856 Punkte

Danke! Endlich mal etwas wenig nebulöses. Meine Werkstatt hat mir auch Schmiere zum Sprühen empfohlen.


-
Eure Romana

nach oben springen

#4

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 26.08.2012 13:54
von Romana • Foreninventar | 212 Beiträge | 856 Punkte

Auf den Gummifotos sind ja einige Modifikationen zu erkennen. Einige Gummies hat meiner so nicht.


-
Eure Romana

nach oben springen

#5

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 26.08.2012 13:58
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.933 Beiträge | 11218 Punkte

Stimmt, da ist einiges anders als bei Sandbeige. Auch die Gummies in den Holmen wurden geändert. Da befindet sich auch seitlich die Strohhalmlösung von Sinovelo. Betrachtet man sich das genau, ist das Konzept nicht das Verhindern von Wassereindringen, sondern die Ableitung durch alle Gummis. Besonders hinten sieht man es sehr gut. Deshalb ist die Gummipflege (sauber und geschmeidig halten, nicht quetschen) so wichtig. Es fehlt noch ein Foto, das reiche ich noch nach. Das Gummi, das von der kleinen Heckklappenblende verdeckt wird.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
zuletzt bearbeitet 26.08.2012 14:00 | nach oben springen

#6

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 26.08.2012 14:40
von shanaz • Frisch Gemarcelte | 737 Beiträge | 2431 Punkte

Super Andreas! Danke, jetzt weiss ich wenigstens wie!

nach oben springen

#7

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 08.03.2014 08:51
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.933 Beiträge | 11218 Punkte

Wichtig, jedes Frühjahr machen!


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#8

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 08.03.2014 08:56
von Romana • Foreninventar | 212 Beiträge | 856 Punkte

Geht doch auch im Herbst, bevor das Dach den Winter über zu bleibt?


-
Eure Romana

nach oben springen

#9

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 08.03.2014 23:59
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.933 Beiträge | 11218 Punkte

Ja klar, ich mache es im Frühjahr und Herbst.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#10

RE: Anleitung für die Dach- und Gummipflege - was schmieren und womit?

in Autopflege 13.03.2014 21:03
von Dumbledore • Foreninventar | 229 Beiträge | 903 Punkte

Schmiert die Blattlauspipi eigentlich auch? Ist ja bald wieder so weit.


Gruss aus Essen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Panflam
Forum Statistiken
Das Forum hat 1414 Themen und 12182 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen