Zum Forum



#1

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 19.01.2005 15:55
von Zitrone (gelöscht)
avatar
Salü Freunde

Ich möchte bei meinem Pluriel beide A Säulenabdeckungen (Frontscheibenrahmen seitlich) mit Chromeffektlack lackieren .... ist ganz neu - aber schweineteuer

Weiss jemand wie die Dinger ohne abzubrechen abgehen ???

Gibt es evtl. Werkstattbücher mit Bilder etc...

Gruss Patrick

nach oben springen

#2

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 19.01.2005 17:54
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
...habe von meiner Werkstatt gehört, dass das eine ziemliche Aktion ist.

Mehr weiß ich nicht, will ich auch nicht wissen, denn ich kauf mir doch nicht ein neues Auto, um dann gleich dran rumzufrickeln.

Mein Tipp: Frag mal bei den "Folienlackierern" nach, ob es nicht in silber auch eine entsprechende Folie gibt. Mit "Folienlackierern" meine ich die, die z.B. Polizeiautos und Taxen mit einem lackartigen Folienüberzug versehen, der den Vorteil hat, dass er bei Nichtgefallen recht einfach abgezogen werden kann.

Der Nachteil bei den Sprays ist die relativ dünne Schicht, die leicht zerkratzt.

nach oben springen

#3

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 07:21
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hallo,

ich aknn Henning nur bestätigen ! W§ir hatten ja das Problem mit dem scheuren auf dem Lack der A-Säuleund ich hab damals die Anweisung von Cit an die Werkstätten hierzu gesehen. Das wird irgendwie von innen gelöst usw. und war recht aufwendig !

Aber hier auch wie henning schreibt mal im Inder-nett nachsehen es gibt da recht gutes Folienzubehör ich meinen eines was einige Nissanwerkstätten für sowas nehmen heisst "Front-Line" oder "Trim-line" !

Grüsse aus Bonn helmut

nach oben springen

#4

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 07:28
von orbroicher (gelöscht)
avatar
Moin, moin,
bei meinem Pluriel wurde bereits zwei mal die Windschutzscheibe getauscht, dazu müssen die A-Säulen-Verkleidungen abgenommen werden.
Normalerweise (=bauartbedingt, so steht es im Bauplan) sind die nur gesteckt. Allerdings haben es die Monteure - insbesondere bei den "Ersterienfahrzeugen" wohl auf Nummer Sicher gehen lassen und die Verkleidungen dirket mit mehreren Klebepunkten mit dem Winschutzscheibenklebern noch angeklebt.
Damit dgehen die dann nur unter vollständiger Zerstörung runter. Neue Verkleudungen sind übrigens "roh"; d.h. die müssen lackiert werden.

Um das herauszufinden würde ich in die Werkstatt fahren. und mal nachsehen lassen, bevor man die Dinger selber kaputtporkelt.
Schöne Grüße,
Ernst

nach oben springen

#5

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 09:32
von fuerst (gelöscht)
avatar
Hallo zusammen,

dieser thread zeigt mir eindeutig...:

Der Pluriel ist KEIN würdiger Nachfolger der ENTE .

Wer hätte sich vor Jahren Gedanken gemacht, ob das blöde Plastikteil an der Windschutzscheibe ab geht, oder nicht.

Nen Pott Farbe, nen Kasten Bier, (damit die Finger schön ruhig sind) und los gehts.

Ein paar Blümchen gleich noch dazu und die ganze Nachbarschaft freut sich mit Dir.



Das waren die wirklichen Citroens.

Oder waren es die Fahrer, die einfach anders waren...?

Quietschfidele Grüße,
Harald



nach oben springen

#6

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 09:37
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo Patrick,

frag doch mal beim Autoglaser. Meiner Erfahrung nach sind die erheblich auskunftsfreudiger als die Citroën-Garagisten. Sollte sich die Verkleidung zerstörungsfrei entfernen lassen, kennen die den Trick.

Wenn ich mit dem Auto im Circus auftreten wollte, würde ich die Dachbögen sicher auch verchromen oder vergolden lassen. Vielleicht macht sich dann auch eine Turbo-Flosse an der Heckklappe ganz gut. Da könnten dann die Clowns ihre Drinks nehmen! So quasi an der Stehbar.


Mit freundlichen Grüßen

Claus


PS: Hoffentlich gibt der M... seine Pläne mit den 2 Euro wieder auf

nach oben springen

#7

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 11:18
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Nun, sollten durch Forumsbetreiber-Geldabsaugung die Mittel ausgegangen sein, schlage ich folgendes Low-Cost Tuning vor:

Man gehe zu Aldi, kaufe eine Rolle Alu-Folie ("extra stark"), fahre das Pluriel-Dach in den Keller, die Scheiben runter, und los geht's: Scheibenrahmen und Holme von vorne bis hinten schön sorgfältig umwickeln, und die Folie vorsichtig andrücken.

Sieht bestimmt toll aus!

Wer fix ist, kann auch jetzt noch schnell von den verbrauchten Weihnachtsbäumen das Lametta abpulen und damit z.B. das Armaturenbrett schmücken.

Die Hollywood-Chrom-Schaukel wäre perfekt!

nach oben springen

#8

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 12:10
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar
Sorry, aber wieso wird der Fragende nicht ernst genommen? Wenn jemand sowas gefällt - okay - aber wieso ihn durch den Kakao ziehen, verstehe ich nicht so recht. Bin ich auch geächtet, weil ich die Chromringe an meinen Lüftungsringen befestigt habe? Was ist denn hier akzeptiert und wann wird man hier vera....eppelt?
So schafft man sicherlich nicht mehr Trafic hier auf der Seite - mir kommt es ein wenig so vor, als sei das hier ein Forum, wo sich 4-5 Personen austauschen. Soll das der Sinn dieses Forums sein?

Sorry, aber das mußt raus. Jetzt geht es mir auch wieder besser....

Liebe Grüße und immer eine Handbreit Asphalt unter den Winterrädern, Euer Christian

nach oben springen

#9

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 12:27
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Hallo Christian,

dem schließe ich mich an.

Grüßle,
Judith

nach oben springen

#10

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 12:37
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.923 Beiträge | 11163 Punkte
Na na, das ist doch nur Spaß. Ich möchte Euch daran erinnern, daß hier jeder sagen darf, was er will.

nach oben springen

#11

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 12:48
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

Andreas schrieb am 20.01.2005 12:37
Na na, das ist doch nur Spaß. Ich möchte Euch daran erinnern, daß hier jeder sagen darf, was er will.







Das ist das geniale hier. Aber: nicht jeder MUß alles sagen, was er sagen will oder was ihm durch den Kopf schießt, oder? Gegenseitige Rücksichtnahme ist doch auch was Schönes, oder?


nach oben springen

#12

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 14:00
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Chris, wenn du mal etwas weiter oben lesen würdest, dann könntest du erkennen, dass ich auch in der Lage bin, ein paar ernst gemeinte Hinweise zum Thema beizusteuern.

Mal etwas Ernstes,

ein andermal was Lustiges.

Schlimm?


nach oben springen

#13

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 15:06
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

sinovelo schrieb am 20.01.2005 14:00
Chris, wenn du mal etwas weiter oben lesen würdest, dann könntest du erkennen, dass ich auch in der Lage bin, ein paar ernst gemeinte Hinweise zum Thema beizusteuern.

Mal etwas Ernstes, ein andermal was Lustiges.
Schlimm?








Nö, und das Du die gesamte Klaviatur beherrscht, weiß ich ja - und schätze es auch.
Aber wenn jemand ein ernst vorgetragenes Problem und eine Lösung sucht und nicht explizit nach lustigen Bemerkung fragt, muß es halt nicht immer im Lustigen enden, oder? Könnte vielleicht "wechsler" abschrecken, die mit den Pflogenheiten dieses Forums nicht so vertraut sind

by the way: habe die Ehre, dass ein Beitrag von mir "drüben" wieder gelöscht wurde - manche lernen es halt nie... Aber wieso lassen sich die anderen so lange auf der nase herumtanzen? Okay: warum wurde Bush wiedergewählt - könnte man sich genauso fragen

Euer Troll


nach oben springen

#14

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 15:34
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
....wenn ich mich recht erinnere, wurden auch "drüben" Späßle gemacht.

Da dieses Forum nun schon lange nicht mehr komplett gelöscht wurde, kann ja jeder Neuankömmling in Ruhe nachschauen, ob ihm/ihr der Stil zusagt oder nicht.

Und dann gibt es so viele Möglichkeiten: einsteigen, aussteigen, umsteigen, oder gar ein neues Forum eröffnen. Letzteres hat schon lange niemand mehr gemacht. Schade, eigentlich!

nach oben springen

#15

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 17:10
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Ups, habe ich gegenüber der Tuningfraktion den falschen Ton angeschlagen? Das wollte ich bestimmt nicht.

Deshalb:

Jeder, der möchte, soll seinen Pluriel, Twingo, Starlet oder von mir aus auch Silver Seraph in einen rollenden Wolpertinger verwandeln. Ich hab absolut nichts dagegen, solange dadurch niemand zu Schaden kommt. Soll heissen: das Ablaufdatum der Fahrzeug ABE sollte sich nicht mit dem Tagesdatum der Verwandlung decken.

Was ich mir herausnehme, ist die Freiheit anders zu denken und die enstandenen Gedanken auch zu äußern. Dieses Recht gestehe ich auch jedem anderen zu.

Was mir im Traum nicht einfiele, wäre, solch einen Beitrag zu editieren (Zensur) oder gar zu löschen! Das ist m.E. die Praxis von Leuten, die ansonsten auch keine Schwierigkeiten damit hätten in braune Uniform gekleidet Bücher zu verbrennen und Jazz als Negermusik zu verdammen.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#16

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 17:24
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

Claus schrieb am 20.01.2005 17:10Was mir im Traum nicht einfiele, wäre, solch einen Beitrag zu editieren (Zensur) oder gar zu löschen! Das ist m.E. die Praxis von Leuten, die ansonsten auch keine Schwierigkeiten damit hätten in braune Uniform gekleidet Bücher zu verbrennen und Jazz als Negermusik zu verdammen.








Man sollte sehr vorsichtig sein mit Vergleichen zur Nazi-Zeit: es besteht sicherlich ein Unterschied, Menschen im KZ zu vergasen und Forum-Beiträge zu löschen.
Ich bin garantiert kein Freund von M. aber das würde ich keinem KZ-Überlebenden oder einem Hinterbliebenen des Nazi-Regiems ins Gesicht sagen.

Schade, dieser Beitrag war ja wohl wirklich nix - freie Gedanken hin oder her.

Christian, offensichtlich ein Kleingeist


nach oben springen

#17

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 17:26
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

Claus schrieb am 20.01.2005 17:10
Ups, habe ich gegenüber der Tuningfraktion den falschen Ton angeschlagen? Das wollte ich bestimmt nicht.








Was hat das Lakieren der Säulenabdeckung mit Tuning zu tun?
Wird jeder geächtet, der irgendetwas an seinem Auto verändert, was bei Auslieferung nicht dabei war? Muß ich mit solchen Kommentaren rechnen, wenn ich meine Fußmatten mal auswechsel? Oder das Waschwasser auffülle (ist ja nicht original Citroen....)

Ein leicht verwirrter Chris ....


nach oben springen

#18

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 17:54
von rote Zicke (gelöscht)
avatar
Zitat 1:
by the way: habe die Ehre, dass ein Beitrag von mir "drüben" wieder gelöscht wurde - manche lernen es halt nie... Aber wieso lassen sich die anderen so lange auf der nase herumtanzen? Okay: warum wurde Bush wiedergewählt - könnte man sich genauso fragen

Zitat 2:
Was mir im Traum nicht einfiele, wäre, solch einen Beitrag zu editieren (Zensur) oder gar zu löschen! Das ist m.E. die Praxis von Leuten, die ansonsten auch keine Schwierigkeiten damit hätten in braune Uniform gekleidet Bücher zu verbrennen und Jazz als Negermusik zu verdammen.



Sorry, aber die Vergleiche finde ich beide unter aller Sau!

nach oben springen

#19

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 18:08
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Also ist hier doch noch Leben drin!

@Anke:

Beiträge zu löschen oder zu verändern ist meiner Ansicht nach 'braune' Praxis

@Christian:

Am Anfang sind es die Bücher... wenn das Volk dann erst mal hinter der Idee steht, werden auch wieder Viehwagen für Personentransporte zur Endlösung gebraucht. So war das, und so wird es hoffentlich nie wieder.

Und nochmal: Das ist meine Meinung, die von niemandem geteilt werden muß!


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#20

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 18:57
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
1) Man könnte anstelle der Lackschicht-Aufsprüherei auch mal mit einer galvanischen Anstalt sprechen und klären, ob man nicht richtig verchromen lassen kann. Wenn zuvor ein leitfähiger Lack aufgebracht wird, könnte das klappen. Da bin ich aber kein Fachmann. Allerdings sind etliche meiner hervorragenden Küchenautomaten auf solche Weise veredelt. Anmerkung dazu: Sieht schick aus, aber den Polierlappen sollte man immer in der Nähe haben.

2) OK, für heute hat das bekannte Reizwort Tuning seine Schuldigkeit getan. Wollen wir es morgen mal wieder mit Katzen versuchen?

3) Leider ist es inzwischen wirklich soweit, dass man Vergleiche mit Nazis nicht mehr damit abtun kann, dass es dabei um das Heranziehen einer schlimmen Vergangenheit handelt, die in ihrer Unmenschlichkeit unübertroffen war. Nicht erst seit neuestem sind die Brandstifter, Hetzer, Demagogen höchst aktiv, mitten unter uns, sich über sämtliche medialen Kanäle laut artikulierend und damit sehr präsent. Mit anderen Worten: Sie sind alltäglich geworden. Und deshalb halte ich es für durchaus legitim, Methoden und Aktionen in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. Wenn man das unterlässt, die derzeitigen Aktivitäten kleinredet, ist mitverantwortlich für Rostock, Hoyerswerda, Solingen und Mölln.

Gefährlich:

"Was ist schon ein bisschen Zensur im Vergleich zur systematischen Judenverfolgung?"

das führt m.E. direkt zu:

"Was ist denn schon eine verbrannte Familie im Vergleich zu 6 Millionen vergasten Juden?"

Es kann nicht darum gehen, die Dinge ins Verhältnis zu setzen, sondern die strukturellen Mechanismen bloßzulegen, die bestimmte massenpsychologische Phänomene begünstigen.

Und da muss man leider im kleinen anfangen und versuchen, dabei hellwach zu bleiben.

Versteht man mich?

Ein Beispiel: Ich habe mal unter Protest mein Zeitungsabonnement gekündigt, weil man es während des Genozids in Ruanda nicht für nötig gehalten hat, die Gesichter der in Photos abgebildeten Leichen unkenntlich zu machen. Ein Brief an den verantwortlichen Redakteur hat nichts weiter als eine schwammige Antwort bewirkt. Tut mir leid, in meinen Augen ist so etwas ein deutliches Signal der Geringschätzung von Menschen aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Zum Kotzen. Und das beim (einzigen) Verlag, bei dem die Journalisten im Arbeitsvertrag unterschreiben müssen, dass Sie sich gegen Rassismus und für die Aussöhnung mit dem Staat Israel engagieren müssen.

Was soll das Beispiel sagen: Es sind die - leider oft übersehenen - Kleinigkeiten, die das Gift in der Gesellschaft sind.

Den Mund verbieten wollen, das gehört dazu.


nach oben springen

#21

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 20.01.2005 19:07
von rote Zicke (gelöscht)
avatar

Zitat:

sinovelo schrieb am 20.01.2005 18:57
Und deshalb halte ich es für durchaus legitim, Methoden und Aktionen in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. Wenn man das unterlässt, die derzeitigen Aktivitäten kleinredet, ist mitverantwortlich für Rostock, Hoyerswerda, Solingen und Mölln.

Gefährlich:

"Was ist schon ein bisschen Zensur im Vergleich zur systematischen Judenverfolgung?"

das führt m.E. direkt zu:

"Was ist denn schon eine verbrannte Familie im Vergleich zu 6 Millionen vergasten Juden?"










Sorry, in den Topf lasse ich mich nicht werfen!!!


nach oben springen

#22

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 21.01.2005 07:58
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

sinovelo schrieb am 20.01.2005 18:57
Gefährlich:
"Was ist schon ein bisschen Zensur im Vergleich zur systematischen Judenverfolgung?"
das führt m.E. direkt zu:
"Was ist denn schon eine verbrannte Familie im Vergleich zu 6 Millionen vergasten Juden?"
(...)Was soll das Beispiel sagen: Es sind die - leider oft übersehenen - Kleinigkeiten, die das Gift in der Gesellschaft sind.
Den Mund verbieten wollen, das gehört dazu.








Korrekt. Letzte Konsequenz: Jeder Lektor in einem Verlagshaus ist ein Nazi? Jeder von einer Zeitungs-Redaktion abgelehnte Artikel (aus welchem Grund auch immer) ist ein Beitrag zur Volksverhetzung? Sollen wir die nun alle verklagen? Viel Spaß.
Moment: dann darf ja auch jeder volksverhetzende Artikel schreiben und veröffentlichen, denn: Jemanden seinen Mund verbieten, dass geht ja nun wirklich nicht.

Es gibt sicherlich ein Unterschied zw. dem Vorfall, den Du schilderst und dem Löschen eines Postings in einem Pluriel-Forum. Man sollte die Verhältnismäßigkeit nicht außer acht lassen.

Um ehrlich zu sein: an M.s Stelle hätte ich hier schon längst eine Richtigstellung gefordert, und wenn von dem Autor wirklich bestätigt wird, wass ich hergeleitet habe, so wäre eine Verleumnungsklage fällig (und zwar zu Recht!!). Nochmal: ich bin beim besten Willen kein M.-Freund, aber dieses Posting hier und das Niveau der Argumentation hat mir sämtliche Lust verdorben, hier weiter aktiv zu sein. Da bin ich lieber in dem anderen Forum bzw. in gar keinem.
Daher bitte ich den Globalen Admin meinen Account zu löschen und mich natürlich als Moderator der C2-Ecke zu entlassen (da brauchts ja eh keinen Moderator....). Wenn es möglich ist, auch meine Beiträge im C2-Forum zu löschen. Wenn es hier eine Privatveranstaltung von 4-5 Teilnehmer sein soll, mit diesem Denken, dann habe ich hier nichts mehr zu suchen, wünsche aber den Teilnehmern weiterhin viel Spaß und Freude am Leben.

In diesem Sinne, Christian


nach oben springen

#23

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 21.01.2005 08:00
von pouvoirfrancais (gelöscht)
avatar

Zitat:

rote Zicke schrieb am 20.01.2005 19:07

Zitat:

sinovelo schrieb am 20.01.2005 18:57
Und deshalb halte ich es für durchaus legitim, Methoden und Aktionen in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. Wenn man das unterlässt, die derzeitigen Aktivitäten kleinredet, ist mitverantwortlich für Rostock, Hoyerswerda, Solingen und Mölln.

Gefährlich:

"Was ist schon ein bisschen Zensur im Vergleich zur systematischen Judenverfolgung?"

das führt m.E. direkt zu:

"Was ist denn schon eine verbrannte Familie im Vergleich zu 6 Millionen vergasten Juden?"










Sorry, in den Topf lasse ich mich nicht werfen!!!








Salut Anke,

DIESEN Vergleich habe ich nun wirklich nicht zu verantworten und distanziere mich vehement davon. Das ist ausschließlich Meinung des Autors dieses Postings.
Aber auch für den Vergleich mit den Bush-Wählern möchte ich mich entschuldigen - das war eindeutig über das Ziel hinausgeschossen.

Hoffe, Du nimmst die Entschuldigung an.

Liebe Grüße, Christian


nach oben springen

#24

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 21.01.2005 08:45
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Chris, nochmal:

Jeder soll schreiben und sagen und tun, was er/sie für richtig hält.

Der geneigte Leser/Zuhörer soll bzw. muss dann aber auch bewerten.

Die Abstumpfung geschieht doch nicht bei den Aktiven, sie geschieht mit den Mitläufern, Claqueuren oder wie auch immer du sie nennen magst.

In anderen Worten: Die Gefahr geht nicht von ein paar wenigen Verpsprengten aus. Die Gefahr wird dann unkontrollierbar, wenn alles drumherum pennt, und man erst aufwacht, wenn es zu spät ist.

Mir geht es auch auf den Geist, dass bestimmte Interessensgruppen und ihre Aushängeschilder immer wieder protestieren müssen, wenn etwas Schlimmes geschieht, aber es muss einfach sein. Um bei dem Beispiel zu bleiben; Glaubst du, Herrn Galinski, Herrn Bubis, Herrn Spiegel oder meinetwegen auch Herrn Friedmann macht(e) es großen Spaß, immer wieder nach antisemitischen Vorfällen in der Öffentlichkeit darzulegen, dass Grenzen überschritten wurden?

Aber stell dir mal vor, man würde sich daran gewöhnen, die Toleranzgrenze verschieben und schweigen.

Das geht nicht.

Also: Die Balance entsteht durch Dialog und nicht durch Pflaster auf dem Mund.

nach oben springen

#25

A Säulenabdeckung de/montieren

in Technische Details 21.01.2005 09:17
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Zitat:

sinovelo schrieb am 21.01.2005 08:45
Also: Die Balance entsteht durch Dialog und nicht durch Pflaster auf dem Mund.







... dem schliesse ich mich an.

Vom eigentlichen Thema sind wir jetzt abgekommen. Die Antwort auf die Frage, ob die Abdeckungen der A Säulen ohne Beschädigung demontiert werden können, interessiert mich auch und sicher auch einige Andere.

Ich bin gespannt, ob darauf eine Antwort kommt.


Mit freundlichen Grüßen

Claus


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary Ceesay
Forum Statistiken
Das Forum hat 1404 Themen und 12122 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen