Zum Forum


#1

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 29.01.2005 13:29
von fuerst (gelöscht)
avatar
Hallo zusammen,

noch mitten im Winter gibt es doch schon einige Zeichen des herannahenden Frühlings.

Deshalb könnten wir eigentlich mal wieder diesen Thread neu beleben.


Ich habe einen riesigen Kirschbaum mitten auf dem Grundstück.
Alle anderen Bäume habe ich im Herbst geschnitten, den Kirschbaum fand ich nicht nötig.
Nun sehe ich aber, daß viele Äste senkrecht in die Höhe gewachsen sind. Diese kosten eigentlich nur Kraft und tragen nix.
Kann ich jetzt noch die Äste abschneiden?
Ich denke mir, noch ist der Baum in der Wintrerruhe und es dürfte recht wenig "bluten".

Hat jemand Ahnung vom Baumschnitt?

Sonst warte ich lieber bis zum nächsten Herbst.
Der kommt ja leider bestimmt... :-(


Jetzt freu ich mich erstmal über jeden Stengel, der aus dem Boden sprießt...

grünen Daumen reck
Harald

nach oben springen

#2

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 29.01.2005 16:21
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo Harald,

ich werde meine Obstbäume - Apfel, Kirsche, Mirabelle und Zwetschge erst im März schneiden lassen. Das wurde auch in den letzten Jahren so gemacht und geschadet hat es bisher nicht.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#3

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 29.01.2005 17:55
von fuerst (gelöscht)
avatar

Zitat:

Claus schrieb am 29.01.2005 16:21 ich werde meine Obstbäume - Apfel, Kirsche, Mirabelle und Zwetschge erst im März schneiden lassen.







... ich nehme an, Du läßt die Bäume jedes Jahr schneiden.
Dann sind es wohl mehr die unerwünschten Triebe, die entfernt werden.

An meinem Kirschbaum ist schon seit Jahren nichts mehr gemacht worden.

Das sind richtig fette Äste, die z.T. 5 Meter in den Himmel ragen.
Ich denke denen sollte ich baldigst am Ast sägen...

Ich möchte nur nicht, daß der Baum blutet.


Grüße,
Harald


nach oben springen

#4

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 29.01.2005 18:51
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Hallo Harald,

bei uns werden Bäume i.d.R. Ende Februar zurückgeschnitten, kurz vor der Blüte. Beim derzeitigen Schnee und der Kälte wär's sicher nicht so gut.

Schönes Wochenende wünscht
Judith


nach oben springen

#5

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 29.01.2005 20:32
von fuerst (gelöscht)
avatar

Zitat:

Judith schrieb am 29.01.2005 18:51bei uns werden Bäume i.d.R. Ende Februar zurückgeschnitten...








Hallo Judith,

... das wäre natürlich angenehmer als jetzt bei der Kälte.


Ich glaube, dann warte ich mit der Aktion mal noch ein Weilchen.

Viele Grüße,
Harald


nach oben springen

#6

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 30.01.2005 13:06
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hallo,

Ja der Frühling naht, wenn solche Fragen kommen - hier schneit es gerade - !

Ich hatte im Frühjahr zwei Birken von fast 22 Meter auf 12 kappen lassen und der Fachmann meinte zu unserem Kirschbaum JG 1921 das man ihn auch im Herbst oder Frühjahr nachscheniden könne. Soweit ich weiss soll man es im Herbst oder besser sogar - einige schriebn es ja - im Frühjahr kurz vor dem Austreiben machen, da geht die frische Kraft dann direkt in die Richtigen Triebe.

Ansonsten gehöre ich zu denen die der Natur gerne den freien lauf lassen, aber manchmal nützt es nix da muss die "Schere" dran. Ich schneide im herbst immer vor unserem Haus eine weide und einen Ahorn, so dass die im Frühjahr erst mal dicht austreiben und erst im Spätsommer junge Triebe bekommen. Ich werde mal in meinen Unterlagen schauen, über unsere Weide ist auch was im Internet, da wir im Sommer an so einem Gartenwettbewerb in Bonn teilgenommen haben und unter den nettesten 7 Gärten waren und so'n gartenmeister fand das mit der Weide toll und hat das auf seine Beratungsseite gepackt.

Nachtrag : Nö, ist inzwischen - war ja im Sept. 2004 - schon wieder rausgenommen

Grüsse aus Bonn Helmut

PS : hier noch die Worte eines - inszwischen verstorbenen - alten Gartenbaumeisters aus Bonn betüglich dem präzisen beischneiden von Rosen : Jung schnick af wie du dir dat denks, dat wächs all at noh wie et will ! (ich denke ich brauche nicht zu übersetzen!)

nach oben springen

#7

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 30.01.2005 14:22
von fuerst (gelöscht)
avatar

Zitat:

Helmut schrieb am 30.01.2005 13:06 Jung schnick af wie du dir dat denks, dat wächs all at noh wie et will !








..ich denke da hat er recht.

Meine Fragen haben auch nur den Hintergrund, dem Baum nicht zu schaden.
Man sieht halt häufig übel butende Baumschnittstellen.

... und der Baum soll uns doch freudig mit Kirschen verwöhnen... :-)

Ich werde, wenn es etwas wärmer ist, die hoch aufschiesssenden Äste abschneiden.
Dann hat er Kraft für die tragenden Äste.

Bin mal gespannt wie die anderen Bäume, Flieder, Äpfel, Pfirsiche, Pflaumen usw. meinen Schneid verkraften...
Die hatte ich im Herbst und im Laufe des Winters bearbeitet.

Ich freu mich auf den Frühling.
Harald


nach oben springen

#8

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 31.01.2005 11:45
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Halt Harald,

Bevor ich es vergesse ! Die Schnittstellen sollte man ubedingt mit einem Schutzspachtel versiegeln, damit sich hier keine Fäulnis reinsetzen kann ! Hier musst Schauen was die fachmärkte so anbieten, denn hier ist ein "breites Band" zwischen hochprozentiger Chemie - die meist mehr schadet als nützt und richtig guten biologioschen Sachen, die dann aber recht teuer sind. Aber hier lohnt es sich zu fragen und auch was anzulegen ! Ich hab leider die leere Dose von meinem Biozeugs weggetan und der, der die Birken beigeschnitten hat hatte eigenes und den namen habe ich nicht.


Grüsse Helmut

nach oben springen

#9

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 31.01.2005 14:53
von madeira • Stammgast | 196 Beiträge | 217 Punkte
Hallo Harald,
und alle anderen natürlich auch. Hier kann ich mal wieder meinen Senf dazu geben. Helmuts Gartenbaumeister kann ich nur recht geben. Wir hatten ein riesgen alten Birnenbaum im Garten der jedes Jahr wie verrück trug. Letztes Jahr machten sich Torsten und mein Vater dran - beide null Ahnung von Baumbeschnitt. Er sah wirklich schlimm aus. Doch alles wuchs wieder und er hatte fast genauso viele Birnen wie sonst auch.
Man kann sicher kaum was falschmachen.

LG
doreen

nach oben springen

#10

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 31.01.2005 16:06
von fuerst (gelöscht)
avatar
[QUOTE][b][i]madeira schrieb am 31.01.2005 14:53[/b][/i]Er sah wirklich schlimm aus. Doch alles wuchs wieder und er hatte fast genauso viele Birnen wie sonst auch. [9]
Man kann sicher kaum was falschmachen.[/QUOTE]


Hallo Doreen,

es gibt da so'n Spruch bei Apfelbäumen:

[B]"man muss nach dem Schnitt ne Mütze durchwerfen können..."[/B]

soll wohl heißen, radikal ab und der wächst schon wieder.


Da richte ich mich nach und nehme mir [B]Helmuts [/B] Rat mit dem Bio-Wundenverband zu Herzen.

Dann sollte meinem sommerlichen Obstschmaus nichts mehr im Wege stehen... :-)


Viele Grüße,
Harald

Ps. wenn der Kirschbaum in Blüte steht, wird mein Pluriel darunter gestellt und ein Starfoto gemacht. Haben beide verdient...

nach oben springen

#11

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 31.01.2005 16:12
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
jojo Doreen,

Hinterher sehen die schönen Bäume ganz schlimm aus - besonders zu beachten sind dann die Kommentare der Nachbarn (fällen sie ihn doch gleich ganz; Friseur, nix gelernt aus "Glatzeschnedien; usw). Aber die Kronen werden dann im Folgejahr immer richtig schön voll und bei Obstbäumen kann ich mir schon vorstellen, dass sie dann auch wieder richtig schön tragen.

Unseren Kirschbaum (schöne fette Herzkirchen) lassen wir aber ziemlich wachsen und schneiden nur die Spitzen raus, naschen das was wir brauchen und den Rest darf sich "unsere bunt gefiederte Luftbereitschaft" aufpicken. Amseln sind ganz geil auf Kirschen, die zanken sich sogar richtig um welche, obwohl immer genug auf dem Baum sind !!

Grüsse aus Bonn Helmut

hä, da muss ich doch noch was nachschieben für Alki's (ist aber sehr lecker) Vom Frühjahr an die Früchte in einem Topf mit Rum sammeln, gibt dann ende des Jahres, wenn's kalt wird - na wer hätte es gedacht - einen leckeren RUMTOPF !! Mit satt voll Alkohol Früchten !!

nach oben springen

#12

Bäume schneiden...

in Natur und Garten 31.01.2005 18:04
von fuerst (gelöscht)
avatar

Zitat:

Helmut schrieb am 31.01.2005 16:12Amseln sind ganz geil auf Kirschen, die zanken sich sogar richtig um welche, obwohl immer genug auf dem Baum sind !








jaja, und entsprechend sehen die Bettücher auf den Wäschespinnen in der ganzen Nachbarschaft aus.... :-)

Unsere eingeschlossen...

Grüße,
Harald


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Roland
Forum Statistiken
Das Forum hat 1413 Themen und 12145 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen