Zum Forum


#1

Ein Jahr später - Neues von mir und Pluri!

in Allgemeines 01.01.2016 15:32
von Cuttys12 • Fortgeschrittener | 15 Beiträge | 90 Punkte

Hallo liebe Leute,

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr!
Nach langer Zeit lasse auch ich mal wieder von mir und von Pluri hören. Der rüstigen Französin geht es gut, sie hat Anfang 2015 einen Öl- und diverse Filterwechsel bekommen (ersterer ist bald wieder fällig) und letzten Sommer einen neuen Satz Bremsen. Zudem habe ich erst letztens die Heckscheibe provisorisch (ich betone, provisorisch) mit Silikon abgedichtet, nachdem ich feststellen musste, dass die Dichtung dort zum Teil Daumennagel-Breite Löcher hatte! Von Silikon als Dichtung am Auto halte ich eigentlich nichts, aber ich schlage mich im Februar lieber damit rum als mit dem Schimmel, der schon erste Erscheinungen auf dem Kofferraum-Textil zeigte.
Momentan bin ich nämlich quasi nur (über Weihnachten/Silvester) "zu Besuch" und lasse den Pluri schon in ein paar Tagen wieder allein, aber wenn ich in den nächsten Semesterferien mal länger da bin, werde ich mich um eine vernünftige Abdichtung, d.h. eine neue Dichtung, kümmern - habt ihr da Tipps, Ratschläge? Ist das selber zu schaffen oder muss zwingend der Glaser ran? Diese undichte Stelle muss unbedingt weg, unter der entsprechenden Plastikabdeckung auf der Innenseite der Heckscheibe hat sich das Metall zum Teil schon in Blätterteig verwandelt - es hält noch alles fest und bröselt auch nicht, sieht nur erschreckend aus und der Wassereinbruch scheint der Heckscheibenheizung den Garaus gemacht zu haben, denn die funktioniert nicht mehr.
Außerdem zählt zu meinen "guten Vorsätzen" für 2016, endlich die hinteren beiden Fensterheber zu reparieren (Scheiben werden momentan von Holzstücken oben gehalten) - diese Ersatz-Gleiter sind schließlich wirklich nicht teuer..

Achso, zwei Fragen habe ich außerdem noch. Erstens: Die Ölstandsanzeige zeigt mir beim Einschalten der Zündung ganz normal den Ölstand, wenn ich den Motor dann anmache, zeigt sie sechs leere Segmente, weder MIN noch MAX, und blinkt. Im Handbuch steht dazu, dass es sich um "eine Funktionsstörung" handele und ich meine "Citroen Vertragswerkstatt" aufsuchen solle; wisst ihr, was diese "Störung" sein kann? Mein Pluri hat nämlich keine guten Erfahrung mit der hiesigen Citroen-Werkstatt und selbst wenn das anders wäre, bin ich nur ein armer, armer Student
Und zweitens: Wie kommt es, dass die Pluris keine Probleme mit Rost haben? Zumindest habe ich noch von keinem Pluri gehört, der auch nur annähernd üble Rostprobleme hätte wie vergleichbare Autos mit 10 Jahren auf dem Blech.

Ich hoffe ihr habt die Silvesternacht einigermaßen gut überstanden!

nach oben springen

#2

RE: Ein Jahr später - Neues von mir und Pluri!

in Allgemeines 02.01.2016 13:57
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Cutty's,

ich wünsche auf diesem Weg dir und allen übrigen auch ein frohes neues Jahr 2016.

Hier meine Antwort auf deinen Beitrag:

Suche bemühen! (so oder noch unfreundlicher lese ich das in anderen Foren immer wieder) Aber das muss nicht sein und hier schon mal garnicht.

Ich habe das Thema "Heckscheibenheizung" Anfang des Jahres schon mal behandelt. In meinem Beitrag vom 05.04.2015 mit dem Betreff "Verdeck - alles neu macht der Mai" habe ich eine Ursache beschrieben, die wahrscheinlich bei den meisten Pluriel für den Ausfall der Heckscheibenheizung verantwortlich ist: Probleme im Kabelbaum mit gebrochenen Leitungen.

Schau mal da rein. Prüfen läßt sich das auch recht einfach mit einer Prüflampe oder einem einfachen Meßgerät aus der Elektronikapotheke, Baumarkt, etc..

Die Heckscheibenheizung an sich ist unkaputtbar. Mechanisch oder chemisch ist das Metall der Heizung zwar zerstörbar, aber das ist eher selten. Wahrscheinlicher ist, dass sie nicht heizt, weil kein Strom oder viel zu wenig anliegt. Und das kann man überprüfen. Die Anschlüsse für Plus und Minus sind links und rechts der Scheibe ja sehr gut sichtbar. Sollte es wie bei meinem Plurie daran liegen, dass die Masseverbindung fehlt, sind die von mr beschriebenen weiteren Ausfälle sicher auch nicht mehr lange entfernt.

Über alle weiteren Arbeiten musst du selbst entscheiden. Ich habe Fotos des ausgebauten Kabelbaums beigefügt. Die Werkstatt des Freundlichen rechnete bei 100,- Euro Stundenlohn und 190,- Euro Material rund 600,- für meine Reparatur ab. Ich werde meinen Kabelbaum übrigens reparieren und für später zur Seite legen!

Ich würde mich freuen, etwas über das Ergebnis der Prüfung zu lesen.

Zur Abdichtung der Heckscheibe empfehle ich, einen Autoglaser oder den Pluriel-Spezialisten beim Freundlichen zu fragen. Der Freundliche muss aber einen solchen Menschen beschäftigen!! Die Niederlassungen gehören zu diesem Kreis.

Wenn, wie du schreibst, der Rahmen bereits Rost zeigt, sorgt der dafür, dass die Abdichtung nicht mehr funktionieren kann. Dann hilft nur der Ausbau der Verglasung, Reparatur oder Tausch des Rahmens und fachgerechter Einbau der Verglasung.


Mit freundlichen Grüßen
claus


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
nach oben springen

#3

RE: Ein Jahr später - Neues von mir und Pluri!

in Allgemeines 03.01.2016 10:35
von Cuttys12 • Fortgeschrittener | 15 Beiträge | 90 Punkte

Hallo Claus,

Zunächst danke für deine Antwort! Und zu meiner Verteidigung: Eigentlich war mein Beitrag (abgesehen von den beiden explizit gestellten Fragen) kein Hilfegesuch, sondern sollte eher ein "Bericht" bzw. "Update" darüber sein, was inzwischen mit meinem Pluri so alles los ist. Was die Ölstandsanzeige angeht, hatte ich auch bereits vergeblich die Suche bemüht!
Das mit der Scheibenheizung hatte ich eigentlich schon fast als (für mich) irreparablen Schaden abgeschrieben, aber ich danke dir für deinen Hinweis und werde mir gleich einmal deinen Beitrag anschauen und der Elektronik mit der Prüflampe zu Leibe rücken. Mit nur einer einzelnen funktionierenden Heizstrebe fährt es sich bei diesem Wetter schlecht.
Was du zum Thema Dichtung beschreibst, hört sich nicht gut an. Ich denke, ich werde im Frühjahr mal eine "Shoppingtour" über die lokalen Schrottplätze machen - hab schon den einen oder anderen Pluri dort gesehen - und mich nach einem neuen Heckscheiben-Element umschauen, vielleicht ist das günstiger als den Rahmen und die Verglasung machen zu lassen. Dank der intensiven Auseinandersetzung mit diesem Bauteil und diesem Forum weiß ich ja mittlerweile, worauf ich achten muss..

Vielen Dank und LG
Cutty

nach oben springen

#4

RE: Ein Jahr später - Neues von mir und Pluri!

in Allgemeines 03.01.2016 11:04
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Cutty,

funktioniert die Heckscheibenheizung noch teilweise oder garnicht mehr? Sie wird links und rechts durch einen Steckkontakt versorgt. Einer bekommt 12V Plus "vom Bordnetz", der andere verbindet zu einem Massepunkt an der Karosserie. Erst wenn an den beiden Kontakten nichts meßbar ist, lohnt die Suche nach der Sicherung, dem Relais und dem Schalter. Sind 12V Plus und Masse vorhanden, kannst du dich den Drähten auf der Scheibe widmen.

Funktionieren einzelne Drähte nicht mehr, kannst du nach Unterbrechungen suchen. Die kann man mit Leitsilber reparieren. Bei meinem Wagen ist ein Draht von Anfang an ausgefallen. Die Unterbrechung ist mit dem Auge leider nicht erkennbar. Ich könnte die Scheibe erneuern.

Ich halte dir den Daumen, dass der Kabelbaum heil ist. Denn den zu tauschen oder zu reparieren, ist kein Vergnügen.

Mit freundlichen Grüßen
claus


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hgn710
Forum Statistiken
Das Forum hat 1433 Themen und 12288 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen