Zum Forum


#1

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 23.01.2006 13:06
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

....um der elektronischen Benzineinspritzung zu huldigen.

---------------------------------------------------------------------

Berlin.

Minus 20°.
Die Frisur sitzt.
Der Pluriel springt an.
Und läuft sofort stabil und rund.

---------------------------------------------------------------------

Meine Güte, war das früher ein Theater mit Choke, Vergaser bzw. Startautomatik und Vergaser!!!


zuletzt bearbeitet 08.05.2012 08:04 | nach oben springen

#2

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 24.01.2006 07:31
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
.... und den schnell warm werdenden Motoren !

Wie war das früher mit dem Käfer ! Bis der hinten warm war und das dann irgendwann endlich vorne ankam. Was was das dann für ein Fortschritt mit dem GS, trotz Luftkühlung - Motor vorne - nur nach ein paar Kilometer und man hatte warme Füsse !! Und heute ?? Fahrstrecke kaum 3 Km und (mit 4 Ampeln - die ja dann immer auf Rot stehen) und man kann die Heizung anmachen (egal ob Plurie oder MX5) !

Jojojo Henning,
wie sind wir eigentlich früher Autogefahren ??? Und zufrieden waren wir aber auch !!

Grüsse aus Bonn (-6 Grad - also fast heiss im Gegensatz zu Berlin!!)

Helmut

nach oben springen

#3

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 24.01.2006 11:45
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

naja, da verklärt sich wohl im Laufe der Zeit so einiges. Wenn ich es recht bedenke: Mein GS wollte unter 10° partout nicht anspringen. Da half nur: Reserverad raus und 20 Minuten mit 'nem Heizlüfter vorheizen. Dann ging es.

Angeblich ist das Benzin-Luftgemisch auf dem Weg vom Vergaser auf dem langen Weg in die Zylinder an den Ansaugwegen kondensiert....

Als staatlich anerkannte Frostbeule war ich da nie so recht zufrieden.

Kurz: Ich will, dass wieder Frühling ist!!!!!

Die Sone scheint schon so schön, nur die Temperatur dazu passt nicht.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 00:57 | nach oben springen

#4

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 24.01.2006 13:16
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte

Zitat
20 Minuten mit 'nem Heizlüfter vorheizen



hihihi

so geht es jetzt Torsten mit dem Xantia. Auch wenn er sonst so auf die Hydraulik schwört. Der gute braucht auch ewig bis er bei den Temperaturen hochgefahren ist - also der Xantia nicht Torsten.

LG

doreen


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 00:58 | nach oben springen

#5

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 25.01.2006 12:09
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Xantia Der gute braucht auch ewig bis er bei den Temperaturen hochgefahren ist

Heisst es : der Xantia ? Madeira ??? Das ist aber dann FSK 18 !!

Nöö mit dem GS hatten wir nie Probleme, aber Madeira bringt es dann auch wieder zum Thema, das war alles noch mit dem Vergaser, heute gibt es ja fast nix mehr ohne Einspritzungsmotoren ! Obwohl der Verbrauch ist nicht viel gesunken ist, da war der GS auch schon Klasse !! Natürlich - wird Claus jetzt sagen und dies zurecht - schau mal auf die Leistung der Triebwerke gestern und heute !!

Aber lasst uns nicht klagen, heute steht in unserer Tageszeitung, wenn die Finne was über Verkehrschaos wegen Schnee berichte, dann ist dies meist aus Deutschland. Schneefrei für die Schulen kennen die nicht und in den Pausen müssen die auch alle, teilweise trotz - 34Grad auf den Schulhof. Die Fußballer fangen bei - 10 Grad dann auch wieder mit den Aussentraining an !!

Aber trotzdem - Henning - da sind wir uns absolut einig, auch ich will, :

..dass wieder Frühling ist!!!!!

Grüsse aus dem warmen Bonn mit gerade mal -1 Grad Helmut

nach oben springen

#6

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 25.01.2006 13:14
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Ich habe noch zwei Fläschchen Startpilot .

Die könnte ich auf dem Altar opfern. Seitdem ich den Barkas nicht mehr habe, sind sie überflüssig.
Wenn ich mich recht erinnere, ist das Äther. Könnte Doreen auch den Torsten mit einnebeln, wenn er es mal wieder zu doll treibt.....

Pfffffttttt......


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 00:58 | nach oben springen

#7

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 25.01.2006 20:07
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte

Ach was Äther, ich hab doch jetzt ne tolle Pfanne aus Gußeisen.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 00:59 | nach oben springen

#8

Lasst uns einen Tempel errichten...

in Technische Details 26.01.2006 08:00
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Heyy Henning,

Schon wieder die "Oldie-Ecke" !!
Das mit dem Startpilot kenn ich mich recht gut erinnern !! An den Barkas kann ich mich auch erinnern !!
Ob das purer Äther war weiss ich nicht, es war sicher was davon drin aber es roch auch so was nach "Kontaktspray". Aber es wird auch was Nitromethanol drin gewesen sein. Ich weiss von ähnlichem Spray aus der Dragster-Szene, wo ich ja mal tätig war, da wurde zum Starten der Methanolmotoren immer eine Risenladung von dem Spray in die Ansaugstutzen der Kompressoren gejagt !! Dann sprangen die besser an und das Lärminfeno erwachte !!

Junge, Junge und das ist doch garnicht so lange her, oder ??
Aber schön war es doch, unsere Dyane bráuchte das ab und an, besonders wenn die Luftfeuchtigkeit hoch war !! Und wie die losschnurrte, wenn das Zeugs drin war !!


Grüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary Ceesay
Forum Statistiken
Das Forum hat 1404 Themen und 12122 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen