Zum Forum



#26

Ölverbrauch

in Technische Details 17.10.2004 23:36
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Mir ist aufgefallen, dass es viel weniger ist, als im Mazda - der hatte einen 5(!) Liter-Tank!!!

Grüßle von
Judith

nach oben springen

#27

Ölverbrauch

in Technische Details 18.10.2004 09:10
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Judith,

wie hast Du festgestellt, daß weniger drin ist, als im Mazda? Hast Du etwa in die Bedienungsanleitung geschaut?

Die Bedienungsanleitung meines Wagens gibt 2 Informationen:

- Seite 100: 'Flüssigkeit der Frontscheibenwaschanlage ---- 3 Liter(*)

(*) Je nach Land und Ausführung
(ich weiß nicht, ob ich darüber lachen soll)

- Seite 94: FLÜSSIGKEITSSTÄNDE ÜBERWACHEN .... Kontroll-Leuchtensymbol - Flüssigkeit für Frontscheibenwaschanlage (*)

(*) siehe oben!

Wenn das Kontrollsystem funktioniert wie beim Tank, dann dürfen wir den Behälter sicher schon auffüllen, wenn gerade mal 1 Liter der 3 verspritzt wurde, das gibt Sicherheit. Da fällt mir ein Joke ein... Nein, der gehört unter FSK ab 18.

Wer weiß, vielleicht ist noch ein greller Piepston des Blechkameraden am Ende des CAN-Bus damit verknüpft. Vielleicht muß der Piepser auch mit irgendeiner exotischen Tastendrück-Schlüsseldreh- und Türzuschlagkombination aktiviert werden.

Mir scheint, es handelt sich um ein Auto für reine Sommerländer, wo das ganze Jahr die Zitronenbäumchen blühen. Wie man mit der lächerlichen Wisch-Wasch-Wassermenge im Autobahndränglerland mit dem D im Nummernschild über den Winter kommen soll, bleibt rätselhaft. Das reicht doch höchstens für einmal Stuttgart-Karlsruhe am ganz frühen Sonntagmorgen.

Spass beiseite, mein BMW hat auch 'nur' einen Behälter mit 3,2 Liter für die Frontscheibe, hätte er eine Scheinwerferreinigungsanlage, wäre es mehr als das Doppelte. Aber in der Buchhalterausstattung ist das nicht drin. Eine elektronisch angesteuerte Anzeige hat er auch nicht. Dafür ist der Behälter leicht erreichbar, leicht zu entleeren und per Augenschein erkennbar, wieviel Wasser bereits verbraucht wurde.

Selbst mit den 1,8 Litern, die die Behälter meiner beiden VW-Oldies fassen, bin ich immer ausgekommen. Dank Baukastensystem gibt es bei denen eine einfache Möglichkeit, den Behälter zu vergrößern. Man besorgt sich den 8 Liter fassenden Tank für die Autos mit Scheinwerferreinigungsanlage! Und am besten auch noch die spezielle Pumpe dazu. Montiert man jetzt noch eine Düse im Radkasten und richtet die auf den Straßenrand aus, kann man den Wagen als kommunales Straßenreinigungsfahrzeug anmelden und fährt steuerfrei!

So, jetzt fahr ich zum Schrotti und schau mal, ob einen dieser legendären Behälter für 'nen alten Polo finde.

.. Witz gemacht ..

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:39 | nach oben springen

#28

Ölverbrauch

in Technische Details 18.10.2004 11:29
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Hallo Claus,

unser Pluriel soll Laut geben, wenn das Wasser knapp ist? Als ich letzte Woche die Scheiben wischen wollte, kamen nur ein paar "Spucke-Flecken" auf die Scheibe, aber er hatte mich nicht vorgewarnt!

Schöne Woche wünscht
Judith

nach oben springen

#29

Ölverbrauch

in Technische Details 18.10.2004 11:51
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Judith,

hast Du das übersehen: (*) Je nach Land und Ausführung (ich weiß nicht, ob ich darüber lachen soll)

Also ich weiß wirklich nicht mehr, ob ich über diese Formel in der Bedienungsanleitung noch lachen kann. Die verfolgt einen wohl bei nahezu allen sinnvollen, aber aus unerfindlichen Gründen weggelassenen Ausstattungsdetails.

Vielleicht ist ja die Ölstandsüberwachung auch so ein Detail, das zwar in der Bedienungsanleitung beschrieben ist, am Auto aber 'je nach Land und Ausführung' nicht vorhanden ist. Damit der Bordcomputer lückenlos funktioniert, wird die Anzeige immer auf voll (wie in meinem Auto) gestellt.

Wundern würde mich das nicht. Zumindest nicht bei Citroën. Vor Jahren gab es im CX einen Diesel, bei dem zwei verschiedene Einspritzsysteme eingesetzt wurden. Die Bosch Einspritzung brauchte eine Vorglühzeit und hatte dafür eine Kontrollleuchte. Die andere brauchte die Kontrolllampe nicht. Trotzdem war sie vorhanden und die leuchtete auch beim Start.... und während der Fahrt ging sie auch mal ohne erkennbaren Grund an und auch wieder aus.

Die Antwort aus der Citroën NL war ernüchternd: Einfach ignorieren!

Die Dame, die den Wagen als Dienstwagen hatte, ignorierte darauf sämtliche roten Lämpchen, und so ein CX hatte schon eine ganze Menge roter Lämpchen. Resultat war ein wirtschaftlicher Totalschaden nach nur 2 Jahren. Sie hatte erst die Warnleuchte für die Wassertemperatur (rot) ignoriert, dann die Warnleuchte für den Öldruck (auch rot) und als dann Stop (na was wohl? ROT) leuchtete, blieb der Wagen einfach stehen. Genial, nicht wahr?

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:40 | nach oben springen

#30

Ölverbrauch

in Technische Details 18.10.2004 14:11
von Isa_Ulrich • Stammgast | 281 Beiträge | 359 Punkte

Also bei unserer Mademoiselle ging seit wir sie haben zweimal die Motorkontrollleuchte für einen Moment an ... und sofort wieder aus.

Bin mal gespannt, was der Fehlerspeicher bei der Inspektion erzählt.

Fatal error: change user ?!

Grüße

Ulrich


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:41 | nach oben springen

#31

Ölverbrauch

in Technische Details 18.10.2004 14:58
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

nee Ulrich,

es war doch nur ein kurzer Moment, dann zeigt der Fehlerspeicher: 'bitte ein bit'

Dann mal Prost!

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:41 | nach oben springen

#32

Ölverbrauch

in Technische Details 24.10.2004 23:22
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Zitat
Also bei unserer Mademoiselle ging seit wir sie haben zweimal die Motorkontrollleuchte für einen Moment an ... und sofort wieder aus.
Bin mal gespannt, was der Fehlerspeicher bei der Inspektion erzählt.
Fatal error: change user ?!



Ich tippe auf "Kupplungssensor "


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:42 | nach oben springen

#33

Ölverbrauch

in Technische Details 25.10.2004 08:24
von Isa_Ulrich • Stammgast | 281 Beiträge | 359 Punkte
Hallo Ihr,

leider weiß ich es immer noch nicht, da Isa das Auto zur Inspektion gebracht hat. Und sie hat nicht nachgefragt. Muß ich noch machen.

Grüße

Ulrich

nach oben springen

#34

Ölverbrauch

in Technische Details 02.11.2004 10:19
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Hurra!

Es ist vollbracht: ooo---

Ich habe also doch Ölverbrauch.

Man braucht die Naturwissenschaft nicht umzuschreiben.
-------
Noch eine kleine Anmerkung zu den Äußerungen im Vorfeld: Habe mal gehört, dass es in der kalten Jahreszeit von Vorteil sein kann, die Ölmenge nicht bis zur obersten Marke aufzufüllen. Eine geringere Menge wird schneller warm und damit erfüllt der Schmierstoff bei Kaltstarts seine Aufgaben schneller in vollem Umfang.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:44 | nach oben springen

#35

Ölverbrauch

in Technische Details 02.11.2004 10:31
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Henning,

das ist ein interessanter Ansatz. Sicher wird eine kleinere Menge schneller warm, sie kühlt auch weniger aus, aber sie läßt bei schneller Kurvenfahrt auch eher mal das Risiko aufkommen, daß die Ölpumpe Luft statt Öl saugt und damit der Öldruck zusammenbricht.

Bei VW und Audi war ab Anfang der 80er ein Warnsystem mit 2 Druckschaltern und einem Drehzahlsensor eingebaut. Fiel der Öldruck über ca. 2000 /min unter 1,8 bar, dann wurde ein Warnsummer und das Blinken der Kontrollleuchte ausgelöst.

Beim Audi 80 quattro reichte dafür schon ein Ölstand auf halber Strecke zwischen den Markierungen und ein fester Fuß auf dem Bremspedal. Füllte man wieder bis zur Max-Markierung nach, brach der Öldruck nicht mehr zusammen.

Fazit: Ich würde das nicht riskieren. Dann lieber behutsam bei voller Menge warmfahren.

Mit sportlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:44 | nach oben springen

#36

Ölverbrauch

in Technische Details 02.11.2004 12:14
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Jojo Claus,

Warmfahren, dass ist dann auch ein recht intereesantes Thema. Hab aber gerade nicht so vile Zeit da was zu bringen ! Mach ich später mal !

Ich finde sollte man auch bei neueren Autos und nicht nur bei Oldies machen ! Nein nicht gemeint ist warmlaufen lassen, so im Stand !

Ich muss mal schauen, da hab ich eien richtig guten bericht vor Jahren mal im Oldtimer-Praxis gesehen, ob ich den noch finde.

Grüsse Helmut

nach oben springen

#37

Ölverbrauch

in Technische Details 03.11.2004 11:34
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo Helmut,

wenn Du den Bericht aus dem Oldtimer Markt nicht mehr hast, nicht schlimm. Ich hab ihn noch.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary Ceesay
Forum Statistiken
Das Forum hat 1404 Themen und 12122 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen