Zum Forum



#26

RE: Dachproblematik

in Technische Details 22.04.2012 10:00
von shanaz • Frisch Gemarcelte | 737 Beiträge | 2431 Punkte

Upps!

Gut dass wir drüber gesprochen haben!

nach oben springen

#27

RE: Dachproblematik

in Technische Details 22.04.2012 10:15
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.928 Beiträge | 11193 Punkte

Die hatten mir auch Bestandteile dieses Sprühzeugs genannt, die Plastik angreifen. Ich weiß es nicht mehr, weil das 8 Jahre her ist. Wenn man es nicht benutzt, kann man nichts verkehrt machen. Da sind häufig Kriechöle drin, die auch dahin gehen, wo sie nichts zu suchen haben.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#28

RE: Dachproblematik

in Technische Details 22.04.2012 19:53
von Barbara • Stammgast | 64 Beiträge | 186 Punkte

Von Silikon und Spray wurde mir auch abgeraten. Ohne nähere Begründung. Sie haben mir oranges Schmierfett mitgegeben. Wenn es verbraucht ist, darf ich wiederkommen. Was es ist weiss ich nicht, ich habe einen vollen Joghurtbecher davon bekommen.


nach oben springen

#29

RE: Dachproblematik

in Technische Details 22.04.2012 22:16
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.928 Beiträge | 11193 Punkte

Man muß das etwas differenzieren. Silikonflüssigkeiten weisen zwischen -60 °C und bis 200 °C Schmiereigenschaften auf. Die Schmierfähigkeit ist aber geringer als die von Mineralölen und anderen Schmierstoffen (Wikipedia). Das meinen die Werkstätten wahrscheinlich. Universalsilikonsprays sind auf jeden Fall nicht geeignet. Das sind eher Kriechöle, Trennmittel, die z.B. Rost lösen sollen. Bei Fetten und Schmiermitteln kommt es halt auch auf den Verwendungszweck an.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#30

RE: Dachproblematik

in Technische Details 25.04.2012 13:02
von Barbra2 • Fortgeschrittener | 39 Beiträge | 83 Punkte

Und die gute alte Vaseline?

nach oben springen

#31

RE: Dachproblematik

in Technische Details 25.04.2012 18:10
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.928 Beiträge | 11193 Punkte

Für Gummidichtungen ja, für das Dach nein. Vaseline zieht Staub und Schmutz an und bindet den. Ich würde es nicht versuchen, dafür ist ein neues Dach zu teuer.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Datmike
Forum Statistiken
Das Forum hat 1410 Themen und 12136 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen