Zum Forum


#1

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 20.10.2004 14:37
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.918 Beiträge | 11128 Punkte
nur dem ersten Anschein nach

Das muß ich Euch zeigen, schaut, was ich gemacht habe:





Heute kam sie an. Wohlweißlich packte ich sie auf der Terrasse aus, das war auch gut so, die Spinnen konnten so erstmal flüchten - und nicht in meine Wohnung.

Andächtig stand ich anschließend vor dieser Uhr und war mir nicht sicher, ob sie wunderschön oder grottenhäßlich ist. Auf den Fotos sieht man nicht, wie verwurmt sie ist. Ein Fundzustand, nachdem sie Jahrzehnte, fast ein halbes Jahrhundert auf einem Dachboden gelegen hat.

Ich habe den Verkäufer gebeten, ja nichts sauberzumachen, damit nichts zerstört wird. Jetzt war das Uhrwerk im Ultraschallbad und was soll ich Euch sagen, fleißig zappelt der alte Pendel und freut sich über seine neu aufgenommene Tätigigkeit.

Ich forsche noch, wie alt die Uhr ist, wenn das, was ich annehme stimmt, dann ist sie ein Vermögen wert, nach meinen Informationen stammt sie von 1845 - 1870, mal sehen. Sie hat auf jeden Fall 2 Kriege überlebt und weder ihren Aufsatz, wie häufig der Fall oder sonstige Zierteile eingebüßt. Es ist unglaublich, daß alles noch vorhanden ist, wenn auch keine Scheibe mehr und einiges abgebrochen, alles reparabel und die Wurmlöcher stehen ihr gut Heute abend wird sie erstmal begast, damit da auch wirklich keine Überlebenden übrig bleiben.

Sehr beschäftigte Grüße aus Berlin
Andreas

nach oben springen

#2

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 21.10.2004 08:47
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo Andreas,

bei einem Auto würde ich behaupten, das ist ein Scheunenfund. So ähnlich sehen die nämlich meist aus. Und oft sind sie durch dicke Staubschichten und die ein oder andere Beule entstellt, ABER komplett!

Ich stand vor vielen Jahren vor solch einem Auto. Es war ein Hansa 1100 aus den 50ern, den Anfang der 70er keiner mehr wollte - ich auch nicht, denn ich hatte noch keinen Führerschein. Ich kann aber auch nicht sagen, was ich heute tun würde, denn Geld und noch mehr Platz sind die Spaßbremsen.

Dir wünsche ich viel Erfolg bei der Restaurierung und dem anschließenden Verkauf des Stücks.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#3

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 21.10.2004 09:27
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hallo Andreas,

Da kann ich nur sagen "Turbogeiles" Ding !! Auch wenn das mit Uhren so nicht "mein Beritt" ist, aber ich denke diese ist eine echte Herausforderung ! Ich find sie einfach toll !!

Viel Glück und auch Spass beim Restaurieren !

Hallo Claus,

Auch Dich kann ich verstehen ! Manchmal kann man doch froh sein, das die Garage zu klein ist. Ich hatte vor kurzem eine kleine HD-Aermacchi 175-er für ganz wenig Geld und nur mit Elektronikproblemen ! Um lange Diskussionen mit der Besten Ehefrau von allen zu entgehen und da ich ja neben der 350-er in der Garage - aus Zeitmangel komme ich nicht dazu die Elektrik fertig zu machen und noch eine zur Gesamtrestaurtion im Keller - in Teilen - kliegen habe, habe ich das herrliche ding an einen anderen Aermacchi-Freak vermittelt.

Es ist schwer aber man(n) muss prioritäten setzen - So'n Hansa wäre ja auch nicht übel gewesen !

Grüsse Helmut

nach oben springen

#4

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 21.10.2004 11:44
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
... Aermacchi ist so ein 'dunkles' Kapitel in der Historie von Harley-Davidson. Ich hab manchmal den Eindruck, daß viele sich daran garnicht erinnern wollen.

Ähnlich ist das beim Hansa 1100 auch. Seine Wurzeln liegen ja in der Marke Goliath im Modell GP 900 und GP 900 E (*). Nur war mit den 2-Taktern ab Mitte der 50er kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Die Welt verlangte nach 4-Taktern und Borgward baute sie. Doch nur mit einem neuen Motor, ein bißchen optischem Schnickschnack und einem neuen Namen .... ?!?

Und so sah er aus als Limousine und Kombi:



Ein Vierzylinder Boxer mit Wasserkühlung brachte bei rund 1100 cm³ 40 oder 55 PS. Das war damals eine echte Ansage. Zur Erinnerung, ein 1200 er Käfer brachte es gerade mal auf 30!


Mit freundlichen Grüßen

Claus

(*) das E steht für Einspritzung! Ja, das war ein 2-Takter mit Benzineinspritzung

nach oben springen

#5

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 21.10.2004 19:15
von Isa_Ulrich • Stammgast | 281 Beiträge | 359 Punkte
Hallo Andreas,

hoffnungslose Fälle sind doch die reizvollsten! Viel Vergnügen wünsch' ich Dir jedenfalls und bin gespannt auf das Ergebnis.

Liebe Grüße

Ulrich

nach oben springen

#6

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 22.10.2004 01:40
von sandbeigeberlin | 6 Beiträge | 6 Punkte
Hallo,

ein wenig Scheu habe ich ja davor, die Uhr hat so wie sie ist, eine tolle Ausstrahlung, wenn ich sie behalten wollte, würde sie so bleiben. Aber es geht hier um die Kohle. Immerhin läuft sie brav wieder, beachtenswert, weil das ganze Uhrwerk angerostet war. Die haben sich jedenfalls beim Überpinseln nicht viel Mühe gegeben, die Uhr verliert dauernd Schnitpsel, eigentlich muß ich nur warten und sie fleißig schlagen lassen, dann ist der Lack bald ab

nach oben springen

#7

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 25.10.2004 07:35
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Nööö Andreas,

Das was du sonst schon so gezeigt hast beweist es, die Uhr wird schon 'ne Herausforderung sein aber Du wirst es schaffen und da freue ich mich jetzt schon auf die Bilder wenn das Ding fertig ist !

Claus,
Ja mit Aermacchi und HD war das schon so 'ne Geschichte, kaum hatten die Amis die Italiener "geschluckt" wurden sie auch ein paar mal Weltmeister. Aber, das war dann auch die Zeit wo die Japaner sich mit Materialkunde beschäftigten und auf einmal mit kleinen 4-Zylindern da waren oder sogar 50 ccm - Viertakt-Zweizylinder und gelaufen sind die dinger alle ! Oder in Jammelhofen in der Nähe sde Nürburgring steht in einem Museum dort der Honda S 800 - einsteigen mit Schuhlöffel -; der besitzer und museumsinhaber erzählt heute noch gerne wie amn ihn auslachte als er mit dem Apparat zum 24 stunden-Rennen erschien ! 800 ccm, 4 Zylinder, 12.000 UPM und 24 Stunden, das geht niemals. Nach 24 stunden hat er dann die besucht die mit weniger schon vorher ausgefallen waren !

Nö Schluß jetzt, ich fange schon wieder mit Historie an, aber" Du bist Schuld" musstest ja zur Animation die Bilder vom Hansa reinstellen ! Sind die autos heute denn so anders ? Doch kletztlich nur was runder !!


Oldiegrüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen

#8

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 04.11.2004 16:20
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.918 Beiträge | 11128 Punkte
Hallo,

meine neueste Tat, wie findet Ihr das?
Birne kann man nicht nur essen

Vorher:







Nachher:





Der Schrank stand in einem Kloster, wurde leider abgelaugt, was man bei Birne und Eiche nicht tun darf. Er mußte 12 Wochen ganz langsam trocknen, trotzdem ist er überall eingerissen und die Holzfarbe war hin.

Erst wollte ich ihn nicht nehmen, dann habe ich mich dran gegeben. Der ganze Schrank ist massiv und nur gewachst und poliert. So schön kann Holz sein

Siehste Henning, jetzt weißt Du, warum ich kaum noch am Computer sitze und so wenig Zeit habe. Du mußt mal wieder zum Essen vorbeikommen

Lieben Gruß
Andreas

nach oben springen

#9

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 04.11.2004 20:10
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte
Und sehe ich richtig? Eine alte Nähmaschine hast Du als Tisch umfunktioniert?

Schaut toll aus der Schrank!!

Immerwieder Hut ab vor der Arbeit, ich habe ja mal (leider ) aufgegeben an einem alten Küchenschrank meiner Uroma.

LG
doreen

nach oben springen

#10

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 05.11.2004 00:03
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Zitat:

Andreas schrieb am 04.11.2004 16:20
Siehste Henning, jetzt weißt Du, warum ich kaum noch am Computer sitze und so wenig Zeit habe. Du mußt mal wieder zum Essen vorbeikommen








...wenn du noch Zeit hast zum Kochen???

Ansonsten gibt es ja noch die Alternative essen oder trinken zu gehen oder eine Kombination daraus.


nach oben springen

#11

Hoffnungsloser Fall ...

in Lifestyle kreativ 05.11.2004 08:12
von Andreas • Gründungsmitglied | 2.918 Beiträge | 11128 Punkte

Zitat:

madeira schrieb am 04.11.2004 20:10
Und sehe ich richtig? Eine alte Nähmaschine hast Du als Tisch umfunktioniert?

Schaut toll aus der Schrank!!

Immerwieder Hut ab vor der Arbeit, ich habe ja mal (leider ) aufgegeben an einem alten Küchenschrank meiner Uroma.

LG
doreen








Hallo Doreen,

wieso hast Du denn aufgegeben? Den Lack nicht abbekommen? Da weiß ich einige Tricks. Das Nähmaschinengestell war ganz früher mal mein Computertisch.

Ich habe mich glaube ich ein wenig übernommen, in der Werkstatt stehen 3 Kommoden und ein Kleiderschrank, heute kommt ein Vertiko und nächste Woche noch mal 3 Kommoden und eine steht schon hier. Ich werde mich auf Kommoden und Vertikos spezialisieren, die sind handlicher. Im Moment arbeite ich an einer alten Gründerzeitkommode, so richtig klassisch mit viel Pompom und Ziergedöhns dran, ein richtig edles Stück. Wenn man sich das so ansieht, versteht man, warum die Möbel noch leben. Alle Teile, die belastet werden, sind aus hartem Buchenholz. Leider fehlen oft die Schlösser und Beschläge


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hatari 4
Forum Statistiken
Das Forum hat 1402 Themen und 12112 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen