Zum Forum



#26

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 10.01.2005 11:19
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Henning, das ist in der Schweiz. wir waren wandern auf den Churfirsten und auf der anderen Seite, also auf dem Bild sichtbar, ist der Säntis. Ist von uns aus sehr nah, in knapp drei Stunden mit dem Auto erreichbar.

Grüßle,
Judith

nach oben springen

#27

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 10.01.2005 20:25
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Schick!

Was kann man von Berlin aus in drei Stunden erreichen?

Braunschweig!

Toll!
--------------------------------
Hamburg!

Schon besser!
--------------------------------
Dresden!

Geil!
--------------------------------
Stettin!

hmmmm, noch keine endgültige Meinung dazu.....
--------------------------------
Das Elbsandsteingebirge...

...war ich noch nicht.
--------------------------------
oder: Halle an der Saale

Da gibts Doreen!
--------------------------------

nach oben springen

#28

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 11.01.2005 01:04
von Judith • Stammgast | 397 Beiträge | 397 Punkte
Tja, Henning, deshalb wohne ich in Bisingen

Grüßle,
Judith

P.S. zum Bodensee sind's ca. 1 1/2 Stunden.

nach oben springen

#29

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 11.01.2005 08:24
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Sieht schön aus, dort. Hab grade nachgeschaut.

Hat nur einen riesengroßen Nachteil:

Nach Berlin sinds wohl so etwa 8 Stunden

Hahahaha...

nach oben springen

#30

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 11.01.2005 08:59
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Man kann den Verfall von Kreativität und Formgebung auch prima in meinem Arbeitsfeld beobachten: Immer das, was die neuen Programme gerade können, wird dann zur "Gestaltung" eingesetzt.

Ja Henning,

den Eindruck hab ich auch wenn ich die Neuen von BMW oder Mercedes sehe. Jetzt weren irgendwo immer "sicken" oder Kanten hingemacht, so über die volle Länge der Autos.

Scheint eine neue Software für CAD auf dem Markt zu sein ! Da sind "Dinger" wie - nur ein Beispiel - der Plurie schon richtig schöne "Ausreisser" !


Grüsse Helmut


nach oben springen

#31

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 02.03.2005 09:36
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Auf www.citroen.com sind seit heute erste Bilder des C1 von hinten und aus dem Innenraum. Besonders das Styling innen ist ein Knaller: Sparsam und dabei sehr stylish. Und beim Heck sieht man, wie's auch hübsch geht, im Vergleich zum Smart 4/4.

Es gibt auch gleich von Beginn an einen Diesel. Prima!

nach oben springen

#32

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 02.03.2005 19:11
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
jojojo Henning,

Ich finde auch ein echter Knaller, aber das beste ist noch das sich mal drei Autowerke zusammengetan haben um was richtiges auf den Markt zu bringen was auch zeitgemäss ist ! Das Auto erfüllt alles was - ist natürlich meine Meinung - was ein modernes Auto haben muss ! Was nützen uns 6,8 Ltr und Power ohne Ende ! Dafür haben wir doch unsere schönen alten Exoten (huhu Claus und Jensen !!)

Grüsse Helmut

nach oben springen

#33

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 02.03.2005 22:42
von fuerst (gelöscht)
avatar
... mich würde mal interessieren, wie der C 7 aussieht.

Oder hat Citroen nen Aussetzer...?


Grüße,
Harald


nach oben springen

#34

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 03.03.2005 02:26
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Zitat:

fuerst schrieb am 02.03.2005 22:42
... mich würde mal interessieren, wie der C 7 aussieht.








na, so (ungefähr):







Ich denke, die Entscheidung, ob der tatsächlich gebaut wird, hängt zum Teil auch davon ab, wie gut der C4-Zweitürer einschlägt, denn die beiden haben allerhand Gemeinsamkeiten.


nach oben springen

#35

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 03.03.2005 09:05
von fuerst (gelöscht)
avatar
...goill...!


nach oben springen

#36

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 08.03.2005 12:25
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo zusammen,

ich bin gespannt, ob und wie es Citroën gelingt, den Anschluss an vergangene Zeiten zu schaffen. In den 60ern und auch zu Beginn der 70er war Citroën ein Hersteller, dessen Fahrzeuge besonders waren, wenn nicht gar wie bei DS und SM einzig. Es war etwas Besonderes, solch ein Fahrzeug zu besitzen.

Diese Aussagen hört man immer wieder von Leuten, die damals (in den 60ern und 70ern) beispielsweise eine DS oder ID hatten. Die Autos waren damals auch durchaus zuverlässig oder wenigstens nicht unzuverlässiger als andere. Der Service stimmte und preislich lag man auf hohem Niveau. Die Citroën Limousine war preislich gesehen auf Mercedes Niveau.

Was ist heute? Heute konkurriert ein C5 in Topausstattung preislich eher mit einem Mazda 6 oder Kia Opirus als mit einer Mercedes E-Klasse oder einem 5er BMW.

Ich hab meine Meinung zum Thema Premiumhersteller schon häufiger hier geäussert und festgehalten, dass meiner Ansicht nach zur Zeit kein Anlass besteht, Citroën als Premiumhersteller zu bezeichnen. Da stimmt einfach zu viel an den Autos, dem Umgang mit den Kunden, dem Marktauftritt .... nicht.

Andererseits traut sich das Unternehmen nach vorne mit ungewöhnlichen Ideen. Der Pluriel ist sicher eine davon, der C3 als Limousine eine weitere. Der neue C6 gibt auch Anlass zur Hoffnung und die gezeigten Studien des C7 könnte ein neuer SM werden. Ich schreibe bewusst könnte, denn "Ihre Majestät" war 1971 einzig auf einem Markt, den es bis dahin nicht gab.

Heute tummeln sich die GegenspielerInnen auf dem Markt des sportlichen Coupés bereits seit einiger Zeit. Ob es sich dabei um einen Infinity G35, einen Mercedes CLK oder einen BMW 6er handelt, spielt eine untergeordnete Rolle. Alle diese Angebote kommen von Herstellern, denen man weltweit abnimmt, höchste Ansprüche erfüllen zu können. Citroën muss diesen Angeboten mehr als nur ein weiteres entgegensetzen.

Betrachtet man sich dagegen das, was Citroën sich alleine beim Thema Undichtigkeiten beim Pluriel geleistet hat, könnte man fast meinen, am Quai de Javel sei eine Truppe von Bastlern am Werk.

Aber ich will in der Realität bleiben. Citroën ist Teil des PSA Konzerns, dessen tonangebendes Unternehmen nun mal Peugeot ist. Die Citroën Xsara, ZX, AX und Saxo zeigen ganz deutlich, wie Peugeot sich einen Citroën in der jüngeren Vergangenheit vorstellte.

Und schaut man sich heute die C7 Studie neben der Peugeot 907 Studie an, werden die Prioritäten nach meiner Auffassung auch wieder klar abgesteckt. Die erzkonservative Marke Peugeot wird zum Premiumhersteller erhoben. Citroën, als Avantgardist, muss sich einen Platz irgendwo unterhalb erobern. Umgekehrt wäre es meiner Ansicht nach sinnvoller und schlüssiger. Schade!

Mal sehen, wie es wirklich weiter geht.


Mit freundlichen Grüssen

Claus


nach oben springen

#37

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 14.04.2005 15:13
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
zurück auf Los:

habe heute auf Bildern gesehen, dass es bei der 4-türigen Variante des C1 eine pfiffige neue Lösung gibt. Die Seitenfenster in den hinteren Türen sind Ausstellfenster.

Das spart Geld und Gewicht und macht den Kindertransport sicher. Dazu dürften die Ausstellfenster im Sommer für eine angenehme Belüftung auch bei höheren Geschwindigkeiten sorgen.

nach oben springen

#38

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 14.04.2005 23:32
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Die Ausstellfenster sind tatsächlich eine überlegenswerte Alternative zu Kurbelscheiben. Ich habe welche in meinem Peugeot 106. Sie lassen sich zwar nur bei stehendem Wagen bewegen, aber sie stören weit weniger als ein Kurbelfenster.

Was die Kurzen angeht wird die Sache in meinen Augen zweischneidig, denn neben der komfortablen Entlüftung besteht leider auch die Gefahr, daß die lieben Kleinen sich die Finger einklemmen.

Wir sollten aber hier nicht zu laut dazu Stellung nehmen, sonst kommt Ex-Vorzeige-Super-Minister Eichel auf die Idee, eine Steuer darauf zu erheben.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#39

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 10.06.2005 12:29
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Von meinem Händler hab ich eine Einladung zur Premiere des C1 bekommen.

Ich fahre morgen hin, werde mir den Kleinen mal ansehen. Beim Betrachten der Bilder gefällt er mir immer besser, und auch der TV-Spot ist gelungen.

Ob ich in dem Kleinen sitzen kann?

Werde bei der Gelegenheit mal ein ernstes Wort mit dem Werkstattmann reden, denn auch in jeweils drei Versuchen ist es bisherweder gelungen, die Reifen richtig zu wuchten bzw. die Schließanlage voll funktionsfähig einzustellen.

Werde ihm mal vorsichtig beipulen, dass ich ab jetzt Beweise (im juristischen Sinne) sammeln werde, also schriftliche Bestätigungen der erfolglosen Reparaturversuche.

Mir gehts da ähnlich wie Judith: Eine Dreiviertelstunde zur Werkstatt zu gurken - immer wieder wegen der selben Kleinigkeit - das geht mir gegen den Strich!

Bei der C4-Premiere gab es beim Händler ein kleines Buffet mit Rollmops und Brötchen. Lecker! Wenn das Wetter so bleibt, bitte noch einen Glühwein dazu! *bibber*

nach oben springen

#40

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 10.06.2005 23:06
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Tja, mein Citroën Garagist hat es wieder mal nicht gewagt, seinen subversivsten Kunden einzuladen. Damit hat er mich für Morgen in die Hände unseres Heers getrieben. Die haben Tag der offenen Tür in ihrer schicken Saarlouiser Kaserne. Mal sehen, was mir vor mehr als 25 Jahren entgangen ist. Damals haben die mich nämlich als Muster ohne Wert ausgemustert.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

PS: Schräg gegenüber der Kaserne ist eine Filiale von Arndt Tuning... die müssten morgen auch einen Tag der offenen Türe haben.

nach oben springen

#41

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 11.06.2005 20:02
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Hi Claus, hoffentlich haben sie dich nicht dabehalten.

Ich war - wie geplant - bei den Berliner Arndt-Tuning-Leuten. Der C1 ist wirklich niedlich. Die Knubbelnase mit den Kulleraugen kommt herrvorragend!

Ich kann auch drin sitzen, aber dann nicht mehr vernünftig rausschauen. Das ist also eher was für Mutti.....

Ansonsten ein echter Kleinwagen. Lokk and feel ist ganz gut. Sehr primitiv dagegen die Aufhängung der Kofferraumabdeckung. Am besten wäre es wohl, man könnte das Ding gleich rausschmeißen. Blöderweise sind - zumindest beim Viertürer - da aber die Lautsprecher drin.

Fazit: Der - etwa gleichteure - C2 ist das bessere Auto, wenn man auf vier Türen verzichten kann.

Dazu gabs ein wirklich leckeres Chili con carne und einen Rollmops.

Und ein paar sehnsüchtige Blicke in Richtung C4-Zweitürer.

nach oben springen

#42

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 11.06.2005 21:16
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte

Zitat:

Und ein paar sehnsüchtige Blicke in Richtung C4-Zweitürer.







nanana - wer wird denn da ?!



LG
doreen


nach oben springen

#43

Schaut mal! Wie niedlich!

in Familienbande 12.06.2005 11:48
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte
Hallo Henning,

ich hatte ja vor, mal eben von der Kaserne noch einen Abstecher zu Arndt in Saarlustig zu unternehmen.

Aber unser Heer war intelligenter. Der Treffpunkt an der Kaserne war nur eine List. Dort wurden nämlich alle in Busse gepfercht (naja, so gross war der Andrang auch wieder nicht) und zum Übungsgelände weit draussen gekarrt. Im Vorbeifahren konnte ich durch's Busfenster feststellen, daß bei Arndt noch weniger Andrang als bei den Panzerfahrern und Fallschirmspringern herrschte.

Auf dem Übungs-Acker gab es dann BW zum Anfassen und erst mal einen Feldgottesdienst, dem ich den Kaffeestand vorzog. Leider hatte ich noch einen Kundentermin anschliessend, so daß ich nicht mehr zu Arndt konnte.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Schwander
Forum Statistiken
Das Forum hat 1405 Themen und 12123 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen