Zum Forum



#26

Fourgon tolé

in Oldtimer 25.10.2005 14:32
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
todschick ist ja der FUJI Cabin von 1957!!!!!



Die Karosserie bietet interessante Design-Ansatzpunkte für das 1-l-Auto!!!!

nach oben springen

#27

Fourgon tolé

in Oldtimer 25.10.2005 16:08
von Schlawine (gelöscht)
avatar
Hallo Claus, Du wandelndes Auto-lexikon!

Wir haben noch einen Renault Juvaquatre, Kasten geschlossen, in der Garage. Er ist Bj.1952. Hast Du Infos hierzu?
Ich weiß nur, daß er mich tierisch aufregt, da er seit 2 Jahren teilzerlegt die Garage blockiert. Der beste Privatmechaniker von allen hat ihn nämlich seinerzeit angeschleppt, ohne mit mir drüber zu reden!

Und dann sind wir durch halb Frankreich gekoffert, um einen Ersatz-motor aufzutreiben, da der originale leider platt ist!

Die Kiste lief in Ain, Carte Gris ist sogar auch noch dabei. Ersatzteile und Infos sind hier mau, da das Auto nie nach Deutschland importiert wurde . Es gab sie, wenn überhaupt, nur bei Euch im Saarland.

Falls Du also irgenwas findest, wäre toll, denn ich (leider zur Zeit nur ich ) würde ihn gern demnächst verkaufen!

Liebe Grüße, Schlawine

nach oben springen

#28

Fourgon tolé

in Oldtimer 27.10.2005 07:11
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Och Schlawine,

Sei nicht so hart mit dem Chefschrauber, Männer brauchen sowas oder findest du es besser wenn er noch zusätzlich eine Freundin oder sowas hätte ??

Nei verständnis hab ich schon, denn auch bei uns stehen 2 Motorräder in der Garage, wobei der Oldtimmer (die AERMACCHI) auf díe Feritgstellung der Elektronik wartet - keine Zeit - und die Suzuki Savage nun im Frühjahr dann verkauft werden soll, da sie ja auch etwas Zeit für Wartung etc. braucht. Man kann nur eins machen und an der Italienischen alten "Dame" hänge ich sehr. Henning und Claus und auch Dein Chefmechaniker werden das verstehen !

Aber im Keller liegt dann noch eine zerlegte AERMACCHI die ein Jahr jünger ist als die in der Garage (Bj 1972) und wenn ich dann in Rente gehe - "Land ist ja in Sicht" - dann bau ich mir die auch wieder auf !

Mitfühlend aus Bonn Helmut

nach oben springen

#29

Fourgon tolé

in Oldtimer 27.10.2005 23:40
von Claus | 1.083 Beiträge | 1795 Punkte
Ui, ui, ui,

kaum bin ich ein paar Tage in Arbeit versunken, da kommen solch harte Nüsse. Die Dreikantfeilen haben mich zwar immer ein Stück weit fasziniert aber leider nie ernsthaft interessiert.

Schlawines Juvaquattre hat da schon eine andere Qualität. Der gehörte als Dauphinoise noch zum saarländischen Straßenbild als ich zur Schule ging. Ob das allerdings immer eine Dauphinoise war, bezweifle ich.

Der entscheidende Unterschied ist - leider - der Motor! Die Dauphinoie hat den aus 4 CV und Dauphine bekannten, kopfgesteuerten 4- Zylinder. Dagegen haben die Juvaquattre einen seitengesteuerten aus dem Vorkriegsprogramm.

Eine komplette Maschine habe ich nicht Hier hilft nur, die einschlägigen Zeitschriften studieren.


Mit freundlichen Grüßen

Claus


nach oben springen

#30

Fourgon tolé

in Oldtimer 28.10.2005 07:30
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hallo Claus,

Ich konnte dich aber auch nur mit Mühe und Google (zum suchen der jap. Dreikanter) vertreten, Du hast ja das meiste in der "Kopfschublade" !!

Aber ich muss auch sagen, dass mich die "Dreikantfeilen" (wie Du liebvoll sagst) eigentlich nie interssiert haben, aber es ist schon ein lustiges Forum und nun hab ich schon einige Zeit am PC verbracht um mich hier zu informieren - geht ja recht gut im GB-Bereich (Reliant und so weiter) und muss sagen inzwischen bin ich auch fasziniert, wenn man nur das Ostasiatische alles lesen könnte !!

Werde auch hier weitersuche und wie Du berichten wenn ich was ahbe !!

Grüsse Helmut

nach oben springen

#31

Fourgon tolé

in Oldtimer 29.10.2005 08:10
von Schlawine (gelöscht)
avatar
Hallo Claus !

Unser Juva hat definitiv den Vorkriegsmotor mit den stehenden Ventilen. Einen Motor haben wir ja auch besorgen können (nach langer Gurkerei durch Frankreich).

Was weißt Du sonst noch über dieses Auto?

Helmut, Du hast ja Recht. Aber wenn Du den Juva in unserer Garage sehen würdest (wo normalerweise 4 Enten reinpassen), und in der eigentlich geschraubt werden soll, würde da nicht zufällig ein Lieferwagen französischer Herkunft halb schräg aufgebockt stehen, würdest Du mich verstehen.

Geschraubt wird jetzt nämlich entweder draußen, unter Umständen im Regen, oder im Elternhaus des besten Mechanikers, einfache Wegstrecke von uns aus 35 km!

Liebe Grüße, Schlawine

nach oben springen

#32

Fourgon tolé

in Oldtimer 30.10.2005 14:20
von Claus | 1.083 Beiträge | 1795 Punkte
Hallo Schlawine,

über den Juvaquatre weiß ich nicht viel. Die Autos waren zwar im Saarland wie auch im angrenzenden Lothringen sehr beliebt, sind aber recht schnell verschwunden. Wegen ihrer Vielseitigkeit waren sie halt bei Handwerkern, Bauern und Co sehr beliebt.

Bei einem Auto mit einer so markanten und interessanten Optik ist es nicht verwunderlich, daß es etliche Webseiten gibt, die sich mit ihm beschäftigen. Hier nur 2 Beispiele:

Ganz in Französisch ist die Webseite von Monsieur Sliwowski

Die Seite von Herrn Geisler kommt aus Deutchland

Die optische Ähnlichkeit mit dem Opel Kadett von 1938 ist natürlich verblüffend. Zudem gehören beide Autos in etwa in die gleiche Fahrzeugklasse. Und beide wurden nach dem Krieg weitergebaut. Der Opel allerdings nach der Demontage der Werksanlagen in Brandenburg mit einigem Abstand in Russland. Er erhielt auch einen neuen Namen: Moskwitsch.

Und noch eines verbindet die beiden Autos. Beide haben - untypisch für ihre Zeit - eine selbsttragende Karosserie. Bei Opel war der Kadett nach dem Olympia das zweite Auto in dieser Bauweise. Für Renault war es das erste!

Nach dem Krieg gab es aber auch bei Renault Einschnitte. Ab 1949 werden keine Limousinen mehr gebaut. Der 4 CV (Motte de Beure, Cremeschnittchen) war das modernere Auto. Nur die Lieferwagen und Kombi-Modelle sollten überleben. Wie sollte man auch auf dem Heckmotorfahrgestell des 4 CV einen gescheiten Lieferwagen bauen?

Dafür bekam der Wagen noch einen großen Bruder in Form des Colorale (Prairie, Savanne, Pick-up, Fourgon, 4x4 usw.). Den kann man auch ohne weiteres als Vorläufer des Espace einerseits und der heute so beliebten SUV's ansehen. Aber das ist eine andere Geschichte, die wieder einmal zeigt: Alles schon mal dagewesen!


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#33

Fourgon tolé

in Oldtimer 31.10.2005 10:10
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Jojojo Schlawine,

Ich verstehe Dich schon, auch wenn unsere garage was kleiner ist aber neben Auto noch zwei "Mopeds" und vier Fahrräder (je zwei für den tages gebrauch, je zwei dann für Touren) da muss ich mir nun anhören, dass trotz der Sonne der Winter bald kommt und da auch noch eionige Pflanzen rein müssen - OK "beste Ehefrauen der Welt " ein bisschen Recht habt Ihr ja !! Ich räume ja bald auch auf ! (zwei Fahhräder sind nun schon im Keller! und werden bei schönem Wetter, das ist ja z.Zt. "unendlich" dann eben immer wieder hochgeholt) . Aber wir haben ja Plurie und MX5 die sich ja dan auch im Moment richtig "lohnen" !!!

Grüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen

#34

Fourgon tolé

in Oldtimer 31.10.2005 20:43
von Claus | 1.083 Beiträge | 1795 Punkte
Hallo Alle,

wenn der Wetterfrosch aus dem Radio sich nicht wieder mal gewaltig irrt, ist der goldene Oktober nicht nur kalenderseitig betrachtet vorbei sondern auch in morgen schon in der Realität.

Viel Zeit also, sich nach dem ausgiebigen Spidern mal wieder dem Fachsimpeln zu widmen. Ich denke, mit dem Thema Fourgon Tolé sind wir noch nicht ganz durch. Da kommt noch was! Ich bin im Moment auf der Suche nach Informationen zum DKW Imosa. Imosa war der spanische DKW Ableger, der heute bei Daimler für den Vito verantwortlich zeichnet.

Imosa hat nicht nur verschiedene DKW Limousinen produziert sondern auch Lieferwagen. Mal sehen, was ich finden kann.

Ansonsten ist das Thema Juvaquatre, Dauphinoise und Colorale immer noch gut für ein paar profunde Informationen.


Mit freundlichen Grüßen

Claus

nach oben springen

#35

Fourgon tolé

in Oldtimer 01.11.2005 11:30
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Claus,

Ich glaub auch das thema wird noch 'ne weiole anhalten !! Ist aber auch schön und ich versuche immer wieder mal so einige 3-Radseiten aus Asia zu finden aber meist ist alles nicht lesbar und nur mit wenigen Bildern versehen !

Aber wer Reisedokus schaut wird ja schnell sehen das der "Markt" da recht gross ist für diese Fahrzeuge !

Grüsse aus Bonn Helmut


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mikka
Forum Statistiken
Das Forum hat 1395 Themen und 12087 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen