Zum Forum


#1

Geil! MADASS

in Motorräder 12.10.2005 21:31
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Ich hab's getan....

Vor ein paar Tagen hab ich auf dem Rückweg vom Mittagessen was gesehen.

Das hat mir die Sprache verschlagen.

NEUES Design!

Und das heutzutage.

http://www.google.de/search?q=madass&hl=...w=1482&bih=1105

Am Wochenende hol ich es ab. Aus Köln.

Helmut, biste für ein Eis zu haben?


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:46 | nach oben springen

#2

Geil! MADASS

in Motorräder 12.10.2005 22:53
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!

Das Ding hat was. Sieht aus wie vom anderen Stern und hat sicher keine Chance in der durch die Rollermanie geprägten Kiddiescene. Also genau das Richtige Spielzeug für einen Exzentriker!

Irgendwie erinnert mich das Ding an eine der letzten Schöpfungen aus dem Hause Simson, den S50 Roller. Der Roller wurde wohl mit einer Honda Dax gekreuzt! Genial!

Tja, einen 50 ccm Viertakter gab es bisher nur bei Honda. Und der sieht dem Motor auf Hennings Bild recht ähnlich. Have a look here...

Ach so, Henning.... hättest ruhig schreiben können, daß der Name dieser einmalig irren Schöpfung Mad Ass ist.

Hier gibt's offizielle Informationen zur Mad Ass


Mit freundlichen Grüßen

Claus

PS: Die Honda Dax ist ein tief sitzendes Trauma bei mir. Ich hatte nie eine!!! Mit einer Honda Monkey habe ich mal eine Runde Betonschleife - Nürburgring gefahren! Und etliche weitere, absolut unvernünftige Touren. Schade, daß es dieses Stück Nürburgring nicht mehr gibt. Und schade auch, daß man für eine Monkey mit Starrrahmen richtig Geld auf den Tisch legen muß.


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:47 | nach oben springen

#3

Geil! MADASS

in Motorräder 13.10.2005 11:09
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Ja, Claus,

das überrascht mich nicht, das du das sofort rausgekriegt hast. Ich hab natürlich auch ein bisschen geforscht, und nach allem, was man so rauskriegen kann, ist MADASS wohl ein chinesisches Produkt mit (europäischem?) Design. Monkey und Dax - Replica wohl auch. Wenn ich das Ding und die Papiere vor mir habe, wird man genaueres wissen.

Übrigens: Nicht, dass hier jemand dem Glauben verfiele, ich sei nun plötzlich reich geworden. Habe mein Exemplar bei Ebay erstanden, 280 km hat das Ding gelaufen. Halber UVP.

Aber wenn es einen Design-Klassiker gibt, dann diesen, obwohl gerade neu auf dem Markt.

Das Pech meiner späten Geburt (haha, Helmut!) und meiner andauernden Armut hat übrigens dazu geführt, dass ich mir nie eine Suzuki Katana 1000 gekauft habe, mit dem grandiosen Design von Herrn Muth:

http://www.suzukicycles.org/1980-1989/1982a.shtml

Naja, vielleicht isses auch gut so. Hätte mir damit vielleicht die Ohren abgefahren.


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:48 | nach oben springen

#4

Geil! MADASS

in Motorräder 13.10.2005 23:25
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Nimm lieber die MadAss. Die Katana ist zwar ein epochales Motorrad, das scheinbar direkt von der Rennstrecke in die Innenstadt abgebogen ist. Aber wer braucht sowas wirklich?

Es ist übrigens wirklich der Honda Viertakter, den Monkey, Dax und SS 50 schon hatten. Ein geiles Ding!

In der SS 50 Variante drehzahlfest bis fast 11.000 Umdrehungen! Drehmoment unterhalb 5.000 Umdrehungen fast nicht vorhanden... Und trotzdem waren die Motoren haltbar, solange der Fahrer sich nicht selbst um die Wartung bemühte.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:48 | nach oben springen

#5

Geil! MADASS

in Motorräder 14.10.2005 08:35
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Huch!

Das wird ja hier der Teenie-Vulgär-Thread!

Hahaha.

So, jetzt ist alles klar: Wochenende in Köln steht. Hotel gebucht. Helmut, bist du in der Gegend?

Jetzt müssen wir uns noch entscheiden: Wandeln wir auf den Spuren des Papstes oder versumpfen wir in der Szene?


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:49 | nach oben springen

#6

Geil! MADASS

in Motorräder 19.10.2005 11:11
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

So, das Teilchen ist abgeholt und in Betrieb.

Summary:

Moderne Technik macht das Leben bequemer.... Im Vergleich zu meiner XT250 ist es wirklich ein lahme Ente. Aber eben prima für die Stadt. Etwas ungewohnt: Kein Tank, um mit den Knien zu drücken. Toll: Elektrostarter und Chokebetätigung am Lenker. Gut für's Gewissen, nicht nur 4-Takt - auch noch mit Katalysator. Scheibenbremsen eher dekorativ - bremst auch nicht besser als Trommel. Prima: Die krawallige Beschriftung ist nur aufgeklebt. Kann man abmachen.

Ansonsten: Die Papiere belegen es eindeutig: Der Motor ist in China produziert. Guanzhou (Kanton) - dort, wo der Lebensmittelmarkt einer Zoohandlung gleicht.

Auch sonst ist die Verarbeitung eher chinesisch, also muss man etwas nacharbeiten. Das kenn ich ja schon von den Fahrrädern her und auch meine MZs waren so. Sprich: Rostende Schrauben und Blechteile mit Kettenspray einsprühen oder durch Nirosta ersetzen.

Jetzt bin ich noch auf den Spritverbrauch gespannt, denn schließlich sollte das Ding ja eine Reaktion auf Katrina sein. Indirekt natürlich.


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:49 | nach oben springen

#7

Geil! MADASS

in Motorräder 20.10.2005 16:43
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
oh, und ich vergaß: Nur EIN Schlüssel! Wunderbar!

nach oben springen

#8

Geil! MADASS

in Motorräder 20.10.2005 20:39
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte

Aber Henning - einen Schlüssel kann man doch in einem unbemerkten Moment stibitzen und nachmachen lassen

LG

doreen


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:49 | nach oben springen

#9

Geil! MADASS

in Motorräder 21.10.2005 12:21
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

öhmmm, so war das nicht gemeint.

Mein MZ-Gespann hatte beispielsweise 4 verschiedene Schlüssel: 1 Schlüssel für das Werkzeugfach unter der Sitzbank, 1 Schlüssel für das Gepäckfach im Seitenwagen, ein Schlüssel für dsa Lenkerschloss und der berühmte Zündungs-/Lichtknochen, den man oben in den Scheinwerfer stecken musste.

Besonders, wenn man Handschuhe anhat, ist das eine ziemliche Fummelei.

Selbst meine liebe XT hat einen Zündschlüssel und einen Minischlüssel für das Lenkerschloss.

Das neue Teil hat nur einen Schlüssel, der sowohl fürs Lenkerschloss passt als auch als Zündschlüssel dient.

Luxus pur!


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:50 | nach oben springen

#10

Geil! MADASS

in Motorräder 22.10.2005 11:27
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Zitat:

sinovelo schrieb am 21.10.2005 12:21
Mein MZ-Gespann hatte beispielsweise 4 verschiedene Schlüssel: 1 Schlüssel für das Werkzeugfach unter der Sitzbank, 1 Schlüssel für das Gepäckfach im Seitenwagen, ein Schlüssel für dsa Lenkerschloss und der berühmte Zündungs-/Lichtknochen, den man oben in den Scheinwerfer stecken musste.








Ich vergaß: Noch ein Schlüssel für den Tankdeckel dar dabei! Also insgesamt 5!!!!


nach oben springen

#11

Geil! MADASS

in Motorräder 16.05.2006 20:56
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

nun, nach ein paar Wochen Fahrpraxis mit dem Moped kann man schon mal Bilanz ziehen:

Fährt prima, der E-Starter macht das Leben leichter.

Allerdings: Während ich im Pluriel unbehelligt bleibe, werde ich auf der MADASS dauernd angesprochen, was das nun sei, wer der Hersteller usw.

OK, ich habe alle Aufkleber entfernt....aber trotzdem!!!!


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 10:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hatari 4
Forum Statistiken
Das Forum hat 1402 Themen und 12112 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen