Zum Forum


#1

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 02.05.2006 15:56
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Doreen et all,

schau/t mal:

http://www.autobild.de/erlkoenige/neuheiten/artikel.php?artikel_id=11242

Wenn man jetzt anfängt zu sparen, müsste man die Kohle beisamen haben, wenn der Pluriel die Räder streckt.

Und derzeit noch zu transportierende kleine Kinder fahren bis dahin mit dem Moped alleine durch die Gegend.


nach oben springen

#2

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 02.05.2006 18:01
von madeira • Stammgast | 194 Beiträge | 202 Punkte
Hui, na dann
aber ich hab doch schon einen
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/422737/display/2806995

LG
doreen

nach oben springen

#3

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 03.05.2006 12:35
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
nun ja !?

Nur ein echter Bugatti ist für mich ein Bugatti !

Warum muss man sich immer mit den federn anderer schmücken und dann doch nicht an das Original rankommen !

Sollen die doch mal versuchen vernüftige VW zu bauen. Im urlaub in Fuerte hatten wir einen Polo, soweit ganz OK, doch hab ich mich nach dem Motor vom Plurie gesehnt !! Den Polo musst man in Vergleich zum Plurie immer nur treten, treten, treten das fahren hat mir nicht sonderlich spass gemacht !

Grüsse aus Bonn Helmut

PS seit gesten Sonne pur Plurie und MX5 fahren seitdem offen !!!!!
ENDLICH !!!!!!

nach oben springen

#4

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 05.05.2006 10:10
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Widerspruch, Helmut!

Zumindest der Veyron ist in meinen Augen ein 'echter Bugatti'.

Die Gebrüder Schlumpf hätten sicher auch einen haben wollen.

Und es sicher für lange Zeit das technologisch ambitionierteste Projekt, was auf unseren Straßen rollen wird.

Und ein kleiner leichter Wagen aus Aluminium könnte tatsächlich eine Neuinterpretation in der Kategorie Sportwagen werden.

Ich gebe zu: Ein 'Geschmäckle' wird es immer haben, wenn die Motoren aus dem VAG-Regal kommen. Dieses Verfahren hat aber einen unbestreitbaren Vorteil: Die Alltagstauglichkeit ist sicher eher gegeben als bei einer exotischen Eigenkonstruktion.

Ein Problem taucht eher woanders auf: Ich passe da wahrscheinlich wieder nicht rein! Schon im Phaeton kann ich nicht sitzen.

Schlussfolgerung: Ein neuer Bugatti Royale muss her!

nach oben springen

#5

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 05.05.2006 15:29
von yoyo • Stammgast | 189 Beiträge | 239 Punkte
Ach warte mal ab, bei den Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen (€ 10,-- pro Arztbesuch) wirste einfach sparsam, gehst weniger zum Arzt, die Rückenverkrümmung bemerkt keiner, und in 10 Jahren (wenn das Geld beisammen ist für den Plu-Ersatz) passte wunderbar hinein....:-)

nach oben springen

#6

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 09.05.2006 12:59
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
YoYo,

da ich seit 40 Jahren konsequent jede Art der Ausübung von Sport vermeide, bin ich kerngesund. Da bietet sich kein Einsparungspotential.

------------

Habe gestern den neuen C6 beäugt, betastet und probegesessen.

Mmmmmhhhh, sehr fein!

Und auch so um die 50 Mille teuer.

ICH BRAUCH MEHR €€€€€€€ !!!!!

nach oben springen

#7

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 14.05.2006 10:51
von yoyo • Stammgast | 189 Beiträge | 239 Punkte
Henning, Du hast also beim Schulsport geschwänzt und vor dem Schwimmunterricht auch immer die Burka übergeworfen....nene...
Also DU bekommst kein künstliches Hüftgelenk mehr!!!

Ich habe auch ausgiebigst den C6 besessen, betatscht, an den Knöpfen rumgespielt und mir vom Verkäufer alles zeigen lassen. Danach den Prosepekt mitgenommen und sofort LOTTO gespielt...
Das Auto ist wirklich schön!!!!

nach oben springen

#8

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 16.05.2006 20:26
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Yoyo,

ich werde nie ein künstliches Hüftgelenk brauchen, denn bei mir nutzt sich da erst garnichts ab!

Außerdem klappert das in der Urne immer so, wenn sie mich dereinst verscharren werden.

Das Geld sollen die Krankenkassen dann lieber rausschleudern, um den alten Omis in der Nachbarschaft den wöchentlichen Arztbesuch zum Quatschen und zum Zeitunglesen zu finanzieren.

nach oben springen

#9

Bugatti für 50.000 Euro

in Lifestyle konsumptiv 18.05.2006 07:46
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Hahaha,

Mit dem künstlichen Hüftgelenk fällt mir was nettes ein als Bonn gerade den Status Bundeshauptstadt verloren hatte ! Das war vom Kabarettist Jürgen Becker aus Köln, der es intensiv mit der Kirche hat - Köln hat ja den Dom und den Bischof !

"Also nun die Bonner sind ja was bestraft, jetzt haben die gar nix mehr und wir Kölner habe die Gebeine der Heiligen drei Könige im Dom !
Aber mir wollen ja nit so sinn !
Wenn der Papst mal stirbt, was sollen die min Rom mit dem künstlichen Hüftgelenk machen !??!

Ja, das bekommen dann die Bonner, dann habe die auch wieder was !!"

Hat dann aber wohl doch nicht geklappt !

Jürgen Becker macht unter anderem die "Mitternachstspitzen" die auf verschiedenen "Dritten" gezeigt werden !!

Grüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wonstar
Forum Statistiken
Das Forum hat 1398 Themen und 12098 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 89 Benutzer (27.10.2012 10:29).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen